• Home
  • Royals
  • So verbringen die Königshäuser Weihnachten 2019

So verbringen die Königshäuser Weihnachten 2019

Königin Elisabeth II.: Auf Harry und Meghan muss sie in diesem Jahr verzichten 
23. Dezember 2019 - 14:29 Uhr / Sophia Beiter

Weihnachten steht kurz bevor und damit wohl für die meisten von uns besinnliche Tage mit der Familie. Doch wie verbringen eigentlich die Royals Weihnachten? Wir verraten euch, wie die verschiedenen europäischen Königshäuser die Feiertage zelebrieren.

Bei den britischen Royals gibt es seit Jahrzehnten eine Tradition zu Weihnachten. Die ganze Familie versammelt sich auf Schloss Sandringham, um die Feiertage zu verbringen. Im Mittelpunkt steht natürlich Familienoberhaupt Königin Elisabeth II. (93), die an Weihnachten laut „Daily Mail“ gerne den einen oder anderen Martini genießt. 

Die Feierlichkeiten beginnen meist um 19.30 Uhr, wenn Prinz Philip (98) zu einem Aperitif einlädt. Danach gibt es ein festliches Dinner und dann wird im Kreise der Familie bis in die Abendstunden weitergefeiert.

Die britischen Royals haben sogar eine deutsche Tradition übernommen: Sie tauschen schon am Abend des 24. Dezembers Geschenke untereinander aus. Für die meisten Briten ist es eigentlich üblich, diese erst am nächsten Morgen auszupacken. 

Britische Royals: Herzogin Meghan und Prinz Harry feiern Weihnachten nicht mit der Queen

Doch es gibt drei Familienmitglieder, die in diesem Jahr auf Schloss Sandringham nicht mit dabei sein werden: Prinz Harry (35), Herzogin Meghan (38) und Sohn Archie (7 Monate). Sie sollen dieses Weihnachten mit Meghans Mutter Doria Ragland verbringen. Für die Queen sei das angeblich in Ordnung, wie ein Sprecher des Königshauses berichtet.

In der Vergangenheit fehlten auch schon Prinz William (37) und seine Angetraute bei den traditionellen Weihnachtsfeierlichkeiten. So feierten die beiden im Jahr 2012 und im Jahr 2016 das Fest der Liebe bei Kates Eltern.

Meghan, Harry und Archie in Afrika
Meghan, Harry und Archie in Afrika

Schwedische Royals: Prinzessin Madeleine nicht dabei  

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind nicht die einzigen Royals, die Weihnachten in diesem Jahr nicht ganz so traditionell begehen. Auch innerhalb des schwedischen Königshauses läuft 2019 nicht alles wie gewohnt. Prinzessin Madeleine (37) wird vermutlich mit der Tradition brechen und Weihnachten mit Mann und Kindern in ihrer Wahlheimat Florida verbringen.

Der Rest der schwedischen Königsfamilie kann gleich zweimal feiern. Am 23. Dezember hat nämlich erst einmal Königin Silvia (75) Geburtstag, der natürlich gebührend gefeiert wird. Danach folgen die Weihnachtsfeiertage, die Prinzessin Victoria (42), Prinz Daniel (46) und ihre Kinder sowohl bei Victorias als auch bei Daniels Eltern verbringen werden.

Was Prinzessin Sofia (35) und Prinz Carl Philip (40) zu Weihnachten machen, ist derzeit nicht offiziell bekannt. Es ist möglich, dass die beiden über die Feiertage ins Ausland fahren. 

prinz daniel prinzessin victoria
Prinzessin Victoria und Prinz Daniel von Schweden bei einem Event im November 2019

Spanisches Königshaus: Urlaub nach den Feierlichkeiten 

Bei anderen Königsfamilien geht es traditioneller zu. Die spanischen Royals haben ein festes Programm für die Weihnachtsfeiertage. Am 24. Dezember findet ein festliches Abendessen mit der Familie von König Felipe (51) im Zarzuela Palast statt. Am ersten Weihnachtsfeiertag kommt dann Königin Letizias (47) Familie auf ihre Kosten - da darf sie ihre Geschenke auspacken.

Daraufhin macht das royale Paar, das bereits seine Weihnachtsgrüße verschickte, ein paar Tage Urlaub mit seinen Töchtern Prinzessin Sofia (12) und Prinzessin Leonor (14). Den Ort der Reise geben die spanischen Royals fast nie bekannt. Sie wollen damit ihre Privatsphäre zu schützen.

königin letizia könig felipe kuba
Königin Letizia und König Felipe von Spanien im November 2019 bei einem Staatsbesuch in Kuba 

Norwegische Königsfamilie: Skifahren zu Weihnachten

Weiter im Norden dagegen wird ebenfalls mit der Tradition gebrochen. Im letzen Jahr hatten Prinzessin Mette-Marit (46), Prinz Haakon (46) und deren Kinder den Heiligabend bei König Harald (82) und Königin Sonja (82) auf dem royalen Sitz Kongsseteren verbracht. Am 25. Dezember besuchten alle gemeinsam den feierlichen Weihnachtsgottesdienst.

Dieses Jahr dagegen wird Prinzessin Märtha Louise (48) zu Gast bei ihren Eltern sein. Sie ist die älteste Tochter von Harald und Sonja. Haakon und Mette-Marit dagegen werden sportlich aktiv sein. Sie verbringen die Feiertage nämlich mit ihren Kindern im norwegischen Skigebiet Uvdal, wo sie sich vor einigen Jahren eine eigene Skihütte gebaut haben.  

Aktuell macht man sich Sorgen um König Haralds Gesundheit. Es wird sogar spekuliert, ob nicht Prinz Haakon die Neujahrsrede hält.

Norwegische Königsfamilie Weihnachten
Die norwegische Königsfamilie auf ihrem Weihnachtsportrait 2019