Star-Profil

Prinz Haakon

Prinz Haakon von Norwegen ist der zukünftige König des Landes, also derzeitiger Thronfolger. Seine ältere Schwester Martha Louise steht hinter ihm in der Thronfolge. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Mette-Marit hat Prinz Haakon drei Kinder.

Prinz Haakon ist der einzige Sohn von König Harald V. von Norwegen und seiner Frau Königin Sonja. Nach seinem Abitur und dem Militärdienst studierte der Royal in den USA Politikwissenschaften, im Anschluss darauf Jura in Oslo. In London machte er bis 2003 seinen Master in internationale Politik.

Gemeinsam mit seiner Frau Mette-Marit von Norwegen hat Prinz Haakon zwei Kinder: Prinzessin Ingrid kam im Januar 2004 zur Welt und befindet sich auf dem zweiten Platz in der norwegischen Thronfolge. Sohn Prinz Sverre wurde im Dezember 2005 geboren. Haakons Frau Mette-Marit brachte außerdem aus einer früheren Beziehung einen weiteren Sohn in die Ehe mit.

Haakon und Mette-Marit feierten 2001 eine Traumhochzeit

Prinz Haakon: Hochzeit mit Mette-Marit

Prinz Haakon und Mette-Marit lernten sich 1999 kennen, auf dem Quart-Festival, einem großen Kunst- und Musik-Festival. Im Dezember 2000 verlobten sie sich und im August 2001 fand Prinz Haakons Hochzeit mit der Prinzessin statt.

Prinz Haakon: Besondere Anliegen

Genau wie seiner Frau Mette-Marit ist auch Prinz Haakon die Entwicklungshilfe besonders wichtig. Er engagiert sich seit 2003 für das United Nations Development Programm, wofür er auch schon nach Kambodscha und Tansania reiste.

Witziges Wissen:

  • Prinz Haakon sprang 2003 bis 2005 bereits als König ein. Als sein Vater zwei größere medizinische Eingriffen vornehmen ließ, übernahm Haakon die Aufgaben des Staatsoberhaupts.
  • Prinz Haakon spielt gerne Gitarre, sowohl akustisch, als auch elektrisch.