• Home
  • Royals
  • Sorge um König Haralds Gesundheit – hält Haakon die Neujahrsrede?

Sorge um König Haralds Gesundheit – hält Haakon die Neujahrsrede?

König Harald und seine Frau Sonja bei der Nobelpreisverleihung in Oslo 2019
22. Dezember 2019 - 11:11 Uhr / Hannah Kölnberger

Am 19. Dezember ließ der norwegische Palast verlauten, König Harald sei erkrankt. Sein Sohn Prinz Haakon werde ihn vorerst als Regent vertreten. Allerdings zeichnet das Staatsoberhaupt die Neujahrsansprache traditionell kurz vor Weihnachten auf. Da Harald nun krank gemeldet ist, ist es durchaus möglich, dass auch diese Aufgabe nun Haakon übernehmen wird.

Die seltsame Verschwiegenheit des norwegischen Hofes rund um die plötzliche Krankmeldung von König Harald (82) lässt die Besorgnis im Land wachsen. Am Donnerstag vermeldete das Königshaus, dass ihr royales Oberhaupt erkrankt sei. Seitdem vertritt ihn sein Sohn Prinz Haakon (46) bei den öffentlichen Aufgaben. Die Frage, wer nun die traditionelle Neujahrsansprache hält, ist für die Öffentlichkeit aber weiterhin ungeklärt.

König Harald erkrankt: Prinz Haakon wird Kronprinzregent

Seit der Krankmeldung des Monarchen am 19. Dezember bleibt das norwegische Königshaus bei seiner kurz angebundenen Formulierung. „Ich kann bestätigen, dass der König weiterhin krank ist“, sagte Hofsprecher Gjeruldsen zum Sender TV2 am Freitag. Kronprinz Haakon selbst war noch guter Dinge und erklärte, sein Vater habe nur eine Virusinfektion und sei in ein paar Tagen wieder fit.

Doch wie steht es mit der Neujahrsanprache am späten Silvesterabend 2019? In Norwegen wird diese traditionell kurz vor Weihnachten vom norwegischen staatlichen Sender NRK aufgezeichnet. Wie „Dana Press“ berichtet, glaubt der Königshausexperte Trond Norén, dass in diesem Jahr tatsächlich Kronprinz Haakon einspringt und die Rede hält. Schließlich ist dieser derzeit Regent. Wenn der König in der geplanten Aufzeichnungsperiode wirklich krank war, musste wohl der Thronfolger einspringen.

Sorge im norwegischen Königshaus

Kronprinz Haakon hat 2003 schon einmal die Neujahrsanpsrache gehalten. Als König Harald über einen längeren Zeitraum krank gemeldet war, weil er aufgrund seiner Blasenkrebs-Erkrankung operiert werden musste, übernahm der Kronprinz seinen Part. Die königliche Weihnachts- & Neujahrsansprachen der Monarchen in ihren Wohnzimmern gehören auch für das norwegische Volk zu den Feiertagstraditionen dazu.

Norwegische Königsfamilie Weihnachten
Die norwegische Königsfamilie auf ihrem Weihnachtsportrait 2019 

Nun müssen sich die Royal-Fans allerdings um ihren König sorgen. Schon am Mittwoch konnte Harald nicht bei der außerordentlichen Staatsratssitzung teilnehmen. Prinz Haakon übernahm die Aufgabe und ist derzeit auch formell Kronprinzregent. Haakon hielt auch am Freitag die reguläre Staatsratssitzung.

Auf die Unterstützung seiner Familie kann sich der norwegische König aber mit Sicherheit verlassen. 2018 vermeldete Hof, Prinzessin Mette-Marit (46) leidet unter chronischer Lungenkrankheit. Seit der Diagnose ihrer Krankheit kümmert sich Haakon rührend um seine Frau, wie es das norwegische Königshaus sicher auch bei Harald tun wird, um den 82-Jährigen schnell wieder auf die Beine zu bekommen.