Star-Profil

Prinzessin Madeleine

Prinzessin Madeleines Kinder Leonore, Adrienne und Nicolas von Schweden sind ihr ganzer Stolz. Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill heirateten 2013 und zogen 2018 von Schweden in die USA.

Prinzessin Madeleine und Prinzessin Adrienne nach der Taufe

Prinzessin Madeleine von Schweden ist das jüngste Kind des schwedischen Regenten König Carl XVI. Gustaf und von Königin Silvia. Prinzessin Madeleine und ihr Mann Christopher O’Neill gaben sich 2013 das Jawort und sind inzwischen Eltern dreier Kinder: Prinzessin Leonore, Prinz Nicolas und Prinzessin Adrienne.  

Prinzessin Madeleine: Verlobung 

Bevor Prinzessin Madeleine mit Christopher O’Neill zusammen war, war sie mit dem Rechtsanwalt Jonas Claes Bergström verlobt. Die Verlobung wurde nach wenigen Monaten aufgelöst und es wurde bekannt, dass Bergström Prinzessin Madeleine betrogen hatte.  

Inzwischen ist Prinzessin Madeleine mit ihrem Mann Christopher O’Neill glücklich. 2018 gab der schwedische Königshof bekannt, dass Prinzessin Madeleine und ihre Familie nach Florida ziehen. Der Zeitpunkt für den Umzug wurde so gewählt, da Prinzessin Madeleines Kinder noch im Vorschulalter sind.   

Prinzessin Madeleines Hochzeitskleid 

Prinzessin Madeleine zeigt sich gerne in eleganten und vielfältigen Outfits. Sie trägt sowohl auffällige Abendroben, als auch schlichte Blazer und Hosen. Allerdings scheint die Prinzessin eine Vorliebe für edle Marken wie Valentino zu haben. Schon Madeleines Hochzeitskleid wurde von dem Designer kreiert und sie wurde auch schon bei einer seiner Fashionshows gesehen.  

Die schwedische Prinzessin engagiert sich besonders für Kinder in Not, unter anderem in ihrer Funktion bei der World Childhood Foundation. Außerdem ist sie für die Stiftung Min Stora Dag aktiv, die kranken Kindern Wünsche erfüllt.  

Prinzessin Madeleine

Witziges Wissen: