• Home
  • Royals
  • Offiziell: Herzogin Meghan und Prinz Harry feiern Weihnachten nicht mit anderen Royals

Offiziell: Herzogin Meghan und Prinz Harry feiern Weihnachten nicht mit anderen Royals

14. November 2019 - 08:45 Uhr / Antonia Erdtmann

Prinz Harry und Herzogin Meghan kapseln sich von der königlichen Familie ab. Jetzt bestätigt auch der Buckingham Palast, dass die kleine Familie ihr Weihnachtsfest nicht mit Queen Elisabeth & Co. verbringen wird.  

Prinz Harry (35), Herzogin Meghan (38) und ihr Sohn Archie (6 Monate) werden Weihnachten dieses Jahr nicht mit der königlichen Familie verbringen, wie der Buckingham Palast bestätigte.

Nachdem sie die letzten zwei Weihnachten in Sandringham verbracht haben, werden ihre königlichen Hoheiten die Feiertage dieses Jahr als junge Familie mit der Mutter der Herzogin, Doria Ragland, verbringen“, heißt es in dem offiziellen Statement, das CNN vorliegt. Wie es weiter heißt, soll die Entscheidung vom getrennten Weihnachtsfest aber von Königin Elisabeth II. abgesegnet worden sein. 

Herzogin Meghan feiert Weihnachten zu Hause  

Das Weihnachtsfest der britischen Royals wird jedes Jahr in Sandringham gefeiert und ist Tradition im Königshaus. Doch in diesem Jahr feiern Herzogin Meghan, Prinz Harry und Baby Archie in Los Angeles zusammen mit Meghans Mutter.  

Herzogin Meghan und Prinz Harry gedenken vor der Londoner Westminster Abbey aller in Kriegen verstorbener Soldaten

Das royale Paar möchte sich außerdem Ende November eine Auszeit nehmen, wie eine Quelle „The Sun“ berichtete. Herzogin Meghan und Prinz Harry stehen immer noch im Mittelpunkt der britischen Presse, zuletzt wurde spekuliert, ob Herzogin Meghan wieder schwanger ist.  

Bestätigt sind die Vermutungen zu einer Schwangerschaft noch nicht, Meghan verhielt sich bei den letzten Auftritten jedoch verdächtig ähnlich wie bei ihrer letzten Schwangerschaft. Immer wieder legte sie ihre Hand schützend auf ihren Bauch, wie auch damals bei Archie. Auch trägt die Herzogin derzeit auffällig oft weite Kleidung.