• Home
  • TV & Film
  • Das ist die aktuelle „Navy CIS: L.A.“-Besetzung

Das ist die aktuelle „Navy CIS: L.A.“-Besetzung

Die Schauspieler von „Navy CIS: L.A.“: Miguel Ferrer, Daniela Ruah, Barrett Foa, Renée Felice Smith und Eric Christian Olsen (v.l.n.r) 
9. März 2020 - 16:59 Uhr / Andreas Biller

Die „Navy CIS: L.A.“-Besetzung hat sich über die Jahre ein wenig verändert. So mancher Schauspieler hat die Serie verlassen, andere kamen neu hinzu. Das ist derzeit die Hauptbesetzung von „Navy CIS: L.A.“.

Wer gehört derzeit zur „Navy CIS: L.A.“-Besetzung? Da in so manchen Serien immer mal wieder Ausstiege und Wechsel das Bild des Casts durcheinanderwürfeln, halten wir euch hier aktuell zur „Navy CIS: L.A.“-Besetzung auf dem Laufenden.

„Navy CIS: L.A.“-Besetzung: Chris O'Donnell

Chris O'Donnell (49) ist seit 2009 Teil der „Navy CIS: L.A.“-Besetzung. Er spielt „G. Allen“, dessen mysteriöse Vergangenheit nicht selten für Furore in der Serie sorgt. Der toughe Special Agent spricht neun Sprachen.

Chris O'Donnell spielt „Special Agent G. Callen“ bei „NCIS: L.A.“

Chris O'Donnell hat vor seiner Schauspielkarriere als Model Erfahrungen gesammelt, machte jedoch auch als „Robin“ in „Batman Forever“ Schlagzeilen. Zudem war er vor „Navy CIS: L.A.“ in Gastrollen in „Grey's Anatomy“ und „Two and a Half Men“ zu sehen.

NCIS: L.A.-Agentin „Kensi“

„Kensi Blye“ wird in der erfolgreichen Krimi-Serie von Daniela Ruah (36) gespielt. Ihre Figur in der Serie stammt aus einer Militärfamilie, ihr Vater verstarb jedoch, als sie noch jung war. Nach einer erfolglosen Verlobung mit einem Marine ist „Kensi“ mittlerweile mit ihrem Kollegen „Deeks“ verheiratet.

Schauspielerin Daniela Ruah hatte mit NCIS: L.A. ihren großen Durchbruch in den Staaten. Zuvor war sie bereits in ihrem Heimatland Portugal erfolgreich. Auch für ihr Liebesleben war die Krimiserie von großer Bedeutung. Die „Kensi“-Darstellerin ist nämlich mit dem Bruder ihres Serienpartners Eric Christian Olsen verheiratet.

„Navy CIS: L.A.“-Besetzung: LL Cool J

„Sam Hanna“ gehört seit 2009 zur „Navy CIS: L.A.“-Besetzung. Gespielt wird der ehemalige SEAL von LL Cool J (52). Der Partner von „Callen“ hat eine tragische Familiengeschichte und ist - anders als sein hartes Aussehen vermuten lässt - ziemlich emotional.

LL Cool J übernimmt an Weihnachten einen besonderen Job

Vor seiner Schauspielkarriere war Ll Cool J als Rapper international bekannt. Der unglaublich muskulöse Cool J heißt eigentlich James Todd Smith, der Künstlername steht für den Satz „Ladies Love Cool James“.

Als Musiker konnte sich der heute 52-Jährige bereits über zwei Grammys freuen, er war sogar der erste schwarze Rapper, der bei „Saturday Night Live“ auftreten durfte.

NCIS: L.A.-Agent „Deeks“

Auch er ist seit Jahren bei „Navy CIS: L.A.“ dabei: „Deeks“ stieß bereits 2009 zu der erfolgreichen Serie. Mit seiner Teamkollegin „Kensi“ ist er seit der zehnten Staffel verheiratet, mittlerweile sollen die beiden sogar schon ein Baby planen.

Eric Christian Olsen und Sarah Wright sind verheiratet

Im echten Leben ist Eric Christian Olsen (42) bereits zweifacher Vater. Olsens Frau ist seit 2012 Schauspielerin Sara Wright, seit 2006 sind sie ein Paar. Vor NCIS: L.A. hatte Eric Christian Olsen kleinere Rollen in Serien wie „Community“.

„Navy CIS: L.A.“-Besetzung: Linda Hunt als „Hetty“

Sie ist wohl einer der außergewöhnlicheren Stars der „Navy CIS: L.A.“-Besetzung: Linda Hunt (74) spielt „Hetty“, den Kopf des Einsatzteams. Über ihre Vergangenheit ist nicht viel bekannt, doch die Chefin hat so einiges erlebt. In mehreren Folgen wird dies angedeutet, unter anderem sieht man, dass sie diverse Ausweise und Führerscheine mit verschiedenen Namen besitzt.

Linda Hunt bei einer Premierenveranstaltung von "NCIS: Los Angeles" im Jahr 2015

Linda Hunt ist trotz ihrer geringen Größe ein großer Star. Die kleinwüchsige Schauspielerin ist sogar Oscarpreisträgerin. Für ihre Darstellung des Fotografen „Billy Kwan“ in „Ein Jahr in der Hölle“ erhielt sie 1982 einen Oscar.

NCIS: L.A.-Star Renée Felice Smith

Seit 2010 ist Renée Felice Smith (35) bei NCIS: L.A. dabei. Sie spielt in der Serie die Datenanalystin „Neil Jones“, die nicht gerade kampferfahren ist. In der Serie wird dies immer wieder thematisiert, wenn sie bei Einsätzen ihre Partner in Schwierigkeiten bringt.

Renée Felice Smith

Im echten Leben ist Renée Felice Smith seitdem sie ein Kind ist in der Branche tätig. Der große Durchbruch kam allerdings mit „Navy CIS: L.A.“. Auf Instagram zeigt Renée Felice Smith immer wieder ihren Freund.

„Navy CIS: L.A.“-Besetzung: Barrett Foa

Barrett Foa (42) gehört seit 2009 zur „Navy CIS: L.A.“-Besetzung. Er ist als Computerexperte in dem Team tätig und ein wahrer Technik-Freak. Besonders seine Kleiderwahl fällt auf, er kommt nämlich immer in Flip-Flops zur Arbeit.

Barrett Foa spielt die Rolle des beliebten „Eric Beale“ in „Navy CIS: L.A.“

Im echten Leben sieht Barrett Foa ganz anders aus. Der offen schwul lebende Schauspieler hat sich neben „Navy CIS: L.A.“ auch am Theater einen Namen gemacht. Außerdem spielte er in Serien wie „The Closer“ Gastrollen.