• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Rätsel gelöst – ER ist der Tote in der Urne

„Sturm der Liebe“: Rätsel gelöst – ER ist der Tote in der Urne

10. März 2020 - 18:29 Uhr / Hannah Kölnberger

Bei „Sturm der Liebe“ gibt es einen Gruselfund. Im Kleiderschrank eines der Hotelzimmer befindet sich eine Urne, doch wessen Asche sich darin befindet, ist lange unklar. Nun lüften neue ARD-Pressefotos das Geheimnis.

Endlich Gewissheit: Die Fans von „Sturm der Liebe“ wurden für lange Zeit vor ein Rätsel gestellt, welches neue ARD-Pressebilder nun endlich aufklären. Achtung: Spoiler-Warnung! Die Fotos klären auf, wer der Tote ist, der sich in der mysteriösen Urne befindet.

„Sturm der Liebe“: Der Tote gehörte zu „Ariane“

In der Urne befindet sich die Asche des verstorbenen Ex-Ehemanns von Neuzugang „Ariane Kalenberg“, die von Viola Wedekind (42) verkörpert wird. „Ariane“ möchte, dass dieser nun endlich seine Ruhe findet. Am „Fürstenhof“ will sie dem Toten die letzte Ehre erweisen. Dabei unterstützt wird sie von „Christoph Saalfeld“ (Dieter Bach, 56), der ihr Trost spendet.

Dabei kommen sich die beiden näher. Bereits kurz nach ihrer Ankunft in „Bichlheim“ wurde „Ariane“ zur Lebensretterin. Sie bewahrte „Christoph Saalfeld“ vor einem Unfall - und der Hotel-Besitzer war sofort hin und weg von der Unbekannten. Ob der  „Sturm der Liebe“-Neuzugang für ein „Liebes-Drama“ am „Fürstenhof“ sorgen wird?

„Sturm der Liebe“: „Lucy“ entdeckte die Urne im Schrank

Zunächst dürften die Zuschauer der beliebten ARD-Telenovela aber dankbar sein, über die Asche in der Urne aufgeklärt zu werden. Nach dem „Sturm der Liebe“-Gruselfund am „Fürstenhof“ fragten sich viele, wer der Tote in der Urne sei. Zimmermädchen „Lucy“ (Jennifer Siemann, 29) fand diese in einem Hotelzimmer im Kleiderschrank versteckt. Schnell kam heraus, dass das Gefäß „Ariane“ gehört. Doch wessen Asche darin steckte, blieb ein Rätsel – bis jetzt.

Die aufklärenden „Sturm der Liebe“-Folgen um die mysteriöse Urne werden Mitte April um 15.10 Uhr in der ARD zu sehen sein.