• Home
  • TV & Film
  • „NCIS: L.A.“ Renée Felice Smith: Das ist ihr Freund

„NCIS: L.A.“ Renée Felice Smith: Das ist ihr Freund

Chris Gabriel ist der Mann an der Seite von „Navy CIS: L.A.“-Star Renée Felice Smith

17. Dezember 2018 - 15:01 Uhr / Lara Graff

Bei „Navy CIS: L.A.“ sind die Computerexperten Renée Felice Smith alias „Nell Jones” und Berrett Foa alias „Eric Beal“ ein absolutes Dream-Team. Auch im wahren Leben hat „Nell“-Darstellerin Renée Felice Smith bereits das große Glück gefunden und zwar in ihrem Freund, dem Produzenten Christopher Gabriel. 

„Navy CIS: L.A.“ gehört zu den beliebtesten Krimiserien. In der Serie daten sich einige Charaktere, doch die echten Partner der „Navy CIS: L.A.“-Stars sind andere. So sind etwa „Kensi“ und „Deeks“ in der Serie ein Paar, im echten Leben aber verschwägert.

In der Serie ist die Computeranalystin „Nell Jones“ (Renée Felice Smith, 33) mit dem Computerexperten „Eric Beale“ (Barrett Foa, 41) liiert und auch im wahren Leben hat die „Nell“-Darstellerin das große Glück bereits gefunden.

„Navy CIS: L.A.“-Renée Felice Smith lernte ihren Freund in der 6. Klasse kennen

Denn auch im echten Leben ist Renée Felice Smith in einer glücklichen Beziehung, allerdings nicht mit ihrem NCIS Co-Star, sondern mit Christopher Gabriel. Christopher ist ebenfalls in der Filmbranche tätig und arbeitet als Produzent und Drehbuchautor. Nebenbei ist er auch Musiker.

Das Paar produzierte 2017 sogar gemeinsam den Film „The Relationtrip“ in dem Renée Felice Smith auch die Hauptrolle übernahm.

Smith und Gabriel sind bereits seit mehreren Jahren ein Paar, es ist nicht bekannt, ob sie mittlerweile den Gang zum Altar gewagt haben, da die beiden ihr Privatleben streng unter Verschluss halten.

Kennengelernt haben sich „Navy CIS: L.A.“-Star Renée Felice Smith und Christopher Gabriel in der sechsten Klasse im Alter von elf Jahren, wie „Daily Mail“ berichtet. Auf Instagram begeistern sie ihre Fans aber immer wieder mit lustigen Schnappschüssen und Einblicken in ihr Privatleben.