• Home
  • Royals
  • Estelle muss weiter zur Schule gehen - Entscheidung wird kritisiert

Estelle muss weiter zur Schule gehen - Entscheidung wird kritisiert

Prinzessin Estelle auf Feierlichkeiten
11. Mai 2020 - 15:36 Uhr / Valerie Messner

Prinzessin Estelle hat wegen eines Coronafalls unter ihren Mitschülern zwar länger die Schule nicht besucht, jetzt muss sie allerdings wieder hin. Wird dies zur Gefahr für die kleine Royal?

Für Prinzessin Estelle (8) von Schweden ist diese Zeit, wie für alle anderen Schüler in Schweden auch, von großer Unsicherheit begleitet. Dennoch geht sie weiter zur Schule, was Kritik hervorruft.

Im März, kurz nach Ausbruch der Corona-Pandemie, schloss Estelles Schule, Campus Manilla, plötzlich: Ein Schüler war positiv getestet worden, man wollte die weitere Ausbreitung des Virus in der Schule vermeiden. 

Für Prinzessin Estelle von Schweden keine royale Ausnahme

Jetzt geht Estelle aber schon länger wieder täglich wie gewohnt zur Schule. Natürlich nimmt sie genau wahr, dass es eine besondere und angespannte Situation ist. „Estelle geht wie üblich zur Schule und hat ihren Alltag. Sie ist acht und sieht das, was geschieht, mit mehr Ernst als die anderen Enkel“, hatte ihre Großmutter, Königin Silvia (76), im Interview mit der „Aftonbladet“ gesagt.

Allerdings ist die Strategie Schwedens, die Schulen geöffnet zu lassen, auch im eigenen Land heiß diskutiert. Es gab sogar Unterschriftenaktionen dagegen. Diese verlangten, die Schüler nicht unnötigen Risiken auszusetzen, und die Verantwortung nicht dem Einzelnen aufzuerlegen, so „Svensk Damtidning“.

Die Corona-Krise ist auch für die schwedische Königsfamilie eine Herausforderung. Nur über Prinzessin Madeleine wird spekuliert, dass sie die Coronakrise nutzt, um sich von ihrer Familie zu distanzieren.

Prinzessin Estelle auf Feierlichkeiten

Schweden hält an Schulöffnung fest

Schwedens Staatsepidemiologe Anders Tegnell jedoch hält an seiner Linie fest: „Wir haben keine größere Ausbreitung unter Lehrern, und es gibt keine Berichte, nach denen mehr Personal in Kitas infiziert ist, es gibt also viele Indikatoren dafür, dass Kinder nicht der Motor der Ansteckung sind. Zum Wohl der Kinder gibt es keinen Grund, die Schulen zu schließen“, sagte er zum Sender „SVT“. Wir hoffen, Estelle und ihre Mitschüler bleiben weiterhin gesund.

Lesenswert:

„In aller Freundschaft“-Dreh wird wieder aufgenommen

Das macht Pauley Perrette heute

„Free ESC“: Tritt Stefan Raab für Deutschland an?

Nico Santos' Eltern & Familie - sie sind bekannte TV-Gesichter

Jerry Stiller: Das ist seine Familie

„Sturm der Liebe“: „Christoph“ ist pleite

Nicht wegen Mobbing? Deshalb hat Claudia Obert „Promis unter Palmen“ verlassen

Werden „Bachelor“-Shows dieses Jahr gestrichen? Das plant RTL

Überraschung für Postboten: Charles und Camilla an der Tür

„Wer wird Millionär“: Kandidatin verliert wegen Millionärs-Joker (fast) alles

Nach Tod von Jerry Stiller: So trauern die „King of Queens“-Stars um ihren Freund

Sarah Lombardi ist raus beim „Supertalent“ - Bruce Darnell auch?

Nach seinem Tod: Siegfried erfüllt Roy Horns letzten Wunsch