• Home
  • Stars
  • Nach seinem Tod: Siegfried erfüllt Roy Horns letzten Wunsch

Nach seinem Tod: Siegfried erfüllt Roy Horns letzten Wunsch

Siegfried und Roy
12. Mai 2020 - 09:20 Uhr / Kathy Yaruchyk

Am 8. Mai 2020 verstarb Roy Horn (†75) an den Folgen des Coronavirus. Für Siegfried Fischbacher, der über 60 Jahren an dessen Seite stand, eine kaum zu ertragende Situation. Jetzt spricht Siegfried über Roys letzten Wunsch.

In einem Interview mit „Bild“ erzählt Siegfried nicht nur von den dramatischen letzten Tagen und Stunden seines Freundes, sondern auch von Roy Horns letztem Wunsch, welchen er ihm erfüllt. Genauer gesagt geht es dabei um die Bestattung des Magiers. Denn in der Hinsicht hatte Roy Horn eine ganz klare Vorstellung. Welche das ist, erfahrt ihr im Video.

Nach seinem Tod: Siegfried erfüllt Roy Horns letzten Wunsch

Siegfried ist sich sicher, dass es Roy an dem Ort, an dem er nun ist, besser geht. Und eines steht fest: „Er ist in Frieden gegangen, in eine Welt ohne Schmerzen. Und er ist immer noch bei mir, egal wohin ich mich drehe. Ich werde beim Abendessen weiterhin für ihn decken lassen, so wie es immer war. Ich bin nicht allein.“ Er wird immer ein Teil von Siegfrieds Leben bleiben.

Mit herzzerreißenden Worten sprach Siegfried über das Abschiednehmen von Roy: „Als die Sanitäter ihn abholten, hat er gefleht: ‚Siegfried, lass mich bitte nicht ins Krankenhaus gehen. Ich komme dann nie wieder raus‘“, hatte er im „Bild“-Interview erzählt.

Lesenswert:

Nach Tod von Jerry Stiller: So trauern die „King of Queens“-Stars um ihren Freund

Wer wird Millionär?“: Kandidatin verliert wegen Millionärs-Joker (fast) alles

Überraschung für Postboten: Charles und Camilla an der Tür

Nicht wegen Mobbing? Deshalb hat Claudia Obert „Promis unter Palmen“ verlassen

Werden „Bachelor“-Shows dieses Jahr gestrichen? Das plant RTL

Sarah Lombardi ist raus beim „Supertalent“ - Bruce Darnell auch?