• Home
  • TV & Film
  • Schauspieler, die in Echt das komplette Gegenteil ihrer Rolle sind
16. September 2020 - 13:02 Uhr / Violetta Steiner

Manche Stars müssen sich für ihre Rollen stark verändern. Zum Beispiel nehmen sie für bestimmte Rollen ordentlich ab, lassen sich die Haare färben oder falsche Zähne einsetzen. Mit den echten Schauspielern haben diese Rollen meist nichts gemeinsam.

Doch es geht nicht nur um ein für die Rolle verändertes Aussehen. Oft sind auch Charaktere und Wesenszüge der dargestellten Rollen ganz andere als die der echten Schauspieler dahinter. So sieht „Walter White“, gespielte von Bryan Cranston, in „Breaking Bad“ nicht nur ganz anders als, sondern ist auch ganz anders als seine TV-Figur.

Schauspieler, die in Wahrheit das komplette Gegenteil ihrer Rolle sind

In „The Big Bang Theory“ spielt Johnny Galecki den Physiker „Leonard Hofstadter“ - er ist ein waschechter Nerd, der aber im wahren Leben ziemlich heiß aussieht. Da ist der Schauspieler eher der Draufgänger-Typ und nebenbei noch als Schlagzeuger in einer Band tätig.

Johnny Galecki bei einem Event in den Universal Studios

„Steve Urkels“ Markenzeichen sind seine Stimme, seine dicke Brille und seine hochgezogene Hose. Ihr werdet euren Augen nicht trauen, wie sich Jaleel White über die Jahre verändert hat. Heute hat er nichts mehr mit dem Nerd gemein, den er in jungen Jahren spielte. Der Schauspieler ist heute ein echter Augenschmaus.

16. September 2020 - 13:02 Uhr / Violetta Steiner

Manche Stars müssen sich für ihre Rollen stark verändern. Zum Beispiel nehmen sie für bestimmte Rollen ordentlich ab, lassen sich die Haare färben oder falsche Zähne einsetzen. Mit den echten Schauspielern haben diese Rollen meist nichts gemeinsam.

Doch es geht nicht nur um ein für die Rolle verändertes Aussehen. Oft sind auch Charaktere und Wesenszüge der dargestellten Rollen ganz andere als die der echten Schauspieler dahinter. So sieht „Walter White“, gespielte von Bryan Cranston, in „Breaking Bad“ nicht nur ganz anders als, sondern ist auch ganz anders als seine TV-Figur.

Schauspieler, die in Wahrheit das komplette Gegenteil ihrer Rolle sind

In „The Big Bang Theory“ spielt Johnny Galecki den Physiker „Leonard Hofstadter“ - er ist ein waschechter Nerd, der aber im wahren Leben ziemlich heiß aussieht. Da ist der Schauspieler eher der Draufgänger-Typ und nebenbei noch als Schlagzeuger in einer Band tätig.

Johnny Galecki bei einem Event in den Universal Studios

„Steve Urkels“ Markenzeichen sind seine Stimme, seine dicke Brille und seine hochgezogene Hose. Ihr werdet euren Augen nicht trauen, wie sich Jaleel White über die Jahre verändert hat. Heute hat er nichts mehr mit dem Nerd gemein, den er in jungen Jahren spielte. Der Schauspieler ist heute ein echter Augenschmaus.