Doppeltes Baby-Glück bei NCIS: L.A.?

Die Schauspieler von „Navy CIS: L.A.“: Miguel Ferrer, Daniela Ruah, Barrett Foa, Renée Felice Smith und Eric Christian Olsen (v.l.n.r) 
24. Oktober 2019 - 13:40 Uhr / Katja Papelitzky

Fans von NCIS: L.A. machen sich derzeit Hoffnung auf Nachwuchs in der Serie. Gleich bei zwei Serien-Paaren spekulieren die Zuschauer auf Babys. Könnten zwei Agentinnen wirklich schwanger sein? 

In Amerika lief kürzlich die vierte Folge der elften Staffel „Navy CIS: L.A.“ Die Fans sind seitdem ganz aus dem Häuschen. Sie spekulieren, dass sowohl „Nell“ (Renée Felice Smith, 34) und „Eric“ (Barrett Foa, 42) als auch „Kensi“ (Daniela Ruah, 35) und „Deeks“ (Eric Christian Olsen, 42) Nachwuchs erwarten könnten.  

„Nell“ und „Eric“ gelten seit vielen Jahren als NCIS: L.A.-Traumpaar. Trotz langjähriger Beziehung gibt es bislang kein Baby bei den beiden Agenten. Das Thema ist bisher nicht aufgegriffen worden. Twitter-User vermuten allerdings, dass jetzt der Zeitpunkt für eine Schwangerschaft gekommen sein könnte.  

„Ist ‚Nell‘ schwanger und denkt darüber nach auszusteigen??? Sagt, dass es nicht so ist ist, fragt ein besorgter Fan auf Twitter. „Wow ist ‚Nell‘ schwanger? Und warum fehlt ‚Eric‘ die ganze Zeit? Bitte lasst sie nicht gehen oder ersetzt sie, die beiden sind so ein schönes Paar“, ergänzt ein weiterer Twitter-User.  

Es gibt bislang keine konkreten Hinweise in NCIS: L.A. auf eine Schwangerschaft von „Nell“

Auch wenn die Fans wild spekulieren, gibt es bislang keine konkreten Hinweise auf eine Schwangerschaft. In der zweiten Folge von Staffel elf trinkt „Nell“ sogar noch ein Glas Wein und das Paar selbst hat nicht über Nachwuchs gesprochen. Trotzdem scheint die Abwesenheit von Barrett Foa alias „Eric“ die Fans zu beunruhigen. 

Die Macher von NCIS: L.A. dementieren den Ausstieg der zwei Charaktere, denn es solle keine Veränderungen im Hauptcast der elften Staffel geben. Für „Erics“ Abwesenheit gibt es andere Gründe: Der Schauspieler Barrett Foa war während der Drehzeit der ersten Folgen von Staffel elf mit einem anderen Projekt beschäftigt.  

NCIS: L.A.: Erwarten „Kensi“ und „Deeks“ Nachwuchs? 

Doch wie sieht es bei „Kensi“ und „Deeks“ aus? Die NCIS: L.A.-Agentin vermutet in Folge vier, schwanger zu sein. Bekommen „Kensi“ und „Deeks“ ein Baby? Achtung, Spoiler! Vorerst leider nicht: Die Schwangerschaft ist ein Fehlalarm.  

Daniela Ruah alias „Kensi“ und Eric Christian Olsen alias „Deeks“

Trotzdem ist bei dem Paar das Thema Kinder aktuell und die Ermittler reden über seine weitere Zukunft – möglicherweise mit Kind. Die vorher eher skeptische „Kensi“ scheint einem Baby zumindest nicht mehr so abgeneigt zu sein wie früher.

Die deutschen Fans werden die elfte Staffel von „Navy CIS: L.A.“ voraussichtlich erst im Frühjahr 2020 sehen können. Sie müssen sich demnach noch etwas gedulden, bis sie sich selbst ein Bild von den möglichen Schwangerschaften machen können.