• Home
  • TV & Film
  • Staffelstart: Das passierte in der ersten NCIS: L.A.-Folge

Staffelstart: Das passierte in der ersten NCIS: L.A.-Folge

NCIS: L.A. so geht es in Staffel 12 weiter 
9. November 2020 - 14:28 Uhr / Julia Ludl

Am Sonntag startete die langersehnte zwölfte Staffel von „Navy CIS: L.A.“ und endlich wissen wir, wie es weitergeht. Die erste Folge bietet reichlich Action und einen Einblick in ein Team ohne „Hetty“.

Seit Sonntag können sich die amerikanischen Fans wieder über neue Folgen von NCIS: L.A. freuen. Schon in der ersten Folge wird es ganz schön actionreich. 

Vorsicht, ab hier folgen Spoiler!

Wie wir bereits durch Vorschauen wussten, geht in der ersten Episode der neuen „Navy CIS: L.A.“-Staffel ein russischer Bomber verloren, während er über US-Boden fliegt. „Sam“ (LL Cool J) und „Callen“ (Chris O'Donnell) müssen ihn in der Wüste aufspüren, während „Hetty“ (Linda Hunt) selbst zu einem kleinen Abenteuer aufbricht.

NCIS: L.A. - So geht es weiter

„Nell“ (Renée Felice Smith) übernimmt in der neuen NCIS: L.A:-Folge die Leitung der Mission, nachdem sie von „Hetty“ darum gebeten worden war. Diese neue Aufgabe meistert die Analystin mit Bravour. Trotzdem scheint sich „Nell“ immer noch nicht sicher zu sein, wie es mit ihr beim NCIS: L.A. weitergeht. Wie sie gegenüber „Hetty“ verriet, verstarb ihre Mutter erst kürzlich, worunter sie immer noch leidet.

„Hetty“ ist nicht das einzige Mitglied, das nicht bei seinem Team ist. „Eric“ (Barrett Foa) ist „offiziell“ im Urlaub, informieren „Kensi“ (Daniela Ruah) und „Deeks“ (Eric Christian Olsen) „Nell“. Inoffiziell ist er auf der Tokio Trade Show, wo er sich um technische Entwicklungen kümmern muss, die während seiner Zeit bei einer Scheinfirma entstanden.

NCIS: L.A.: Caleb Castille spielt „Devin Rountree“

Neues NCIS: L.A. Team-Mitglied in Action

Die Zuschauer sehen außerdem „Devin Rountree“ (Caleb Castille) in seiner ersten Mission als Team-Mitglied des NCIS: L.A.. Der ehemalige FBI-Agent wird dabei tatkräftig von „Fatima“ (Medalion Rahimi) unterstützt, mit der er ein gutes Team bildet. Womöglich können wir uns hier bald über eine neue Freundschaft oder sogar mehr freuen.

Gemeinsam gelingt es dem Team schließlich, den russischen Bomber zu finden und die Insassen zu retten. Auch wenn das Team ohne „Hetty“ und „Eric“ funktioniert, wünschen sich die Zuschauer sicherlich ein baldiges Comeback der beiden Figuren. Bei „Hetty“ zumindest sieht es jedoch nicht danach aus, schließlich dreht Linda Hunt wegen der Corona-Pandemie gerade nur wenig für die Serie.

Die zwölfte Staffel „Navy CIS: L.A.“ kann schon jetzt mit Spannung überzeugen. Wann es auch in Deutschland so weit sein wird, ist noch nicht bekannt.

Lesenswert:

Ganz ungeniert: Heidi Klum zeigt Tochter Leni bei GNTM-Dreh

Florian Silbereisen hat eine Riesen-Überraschung für Helene Fischer

Das passierte im NCIS: L.A.-Staffelstart

„Sturm der Liebe“: Werden „Cornelia“ und „Robert“ ein Paar?

„Grey's Anatomy“: Zuwachs im Cast - sie ist die Neue

„Rote Rosen“: Auf DIESEN Heiratsantrag haben alle gewartet

„Babyface“: Anna Ermakova zeigt sich komplett Make-Up-frei

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Auftritt am Remembrance Sunday

Sophia Vegas mit 17: So sah sie vor allen OPs aus

Herzogin Kate: Trauerauftritt in Schwarz

„Grill den Henssler“: So verlief die Sendung nach Steffens Verletzungs-Aus