Für ihre Filme haben sich einige Schauspieler in der Vergangenheit schon extrem verändert. Wir zeigen euch im Video die krassesten Verwandlungen, die die Stars für Filmrollen hinter sich gebracht haben.  

Christian Bale ist wohl der unangefochtene König, wenn es um Transformationen für Schauspieljobs geht. Für „American Hustle“ legte er ordentlich an Gewicht zu, trug einen Vollbart und nach hinten gegelte Haare. 

Auch für seine Rolle als ehemaliger US-Vizepräsident Dick Cheney musste sich der Hollywood-Star eine Menge Kalorien anfuttern, dazu bekam er von den Maskenbildern ein völlig neues Gesicht.   

Im Film „Der Maschinist“ folgte das Gegenteil und Christian Bale musste extrem abnehmen. 

Diese männlichen Stars überraschten mit ihrer Wandelbarkeit

Jared Leto ist im Streifen „Chapter 27“ wirklich kaum wiederzuerkennen: Mit kurzen Haaren und ein paar Kilos mehr auf den Rippen, sieht er aus wie ein anderer Mensch. 

Auch interessant:

In „Dallas Buyers Club“ sah Matthew McConaughey krass aus. Er nahm für die Rolle so stark ab, dass er am Ende nur noch 60 Kilo wog – einer der heftigsten Gewichtsverluste von VIPs.   

Pinterest
Heath Ledger als „Joker“ in „The Dark Knight“

Heath Ledger war einer der besten Schauspieler seiner Generation und er gehört zu den Hollywood-Stars, die viel zu jung verstorben sind. Vorher setzte er sich aber noch als „Joker“ in „The Dark Knight“ ein Denkmal. Unter der ganzen Schminke erkennt man ihn erst auf den zweiten Blick. 

Weitere Stars mit Mut zur Veränderung findet ihr oben im Video.