Star-Profil

Charlize Theron

Charlize Theron gewann 2004 den Oscar für "Monster"

Charlize Theron gewann 2004 den Oscar für "Monster"

Charlize Therons Filmkarriere begann mit der Rolle der schönen Frau an der Seite des Helden, bis sie ihr Können in „Monster“ unter Beweis stellte. Charlize Theron hat zwei Kinder, die sie adoptierte.

Charlize Theron wuchs in Johannesburg auf in Südafrika auf. Die schöne Schauspielerin hatte keine leichte Kindheit. Ihr Vater war alkoholkrank und gewalttätig, weshalb Charlize Theron zusehen musste, wie ihr Vater erschossen wurde. Ihre Mutter handelte in Notwehr.

Charlize begann ihre Karriere zunächst als Model, wobei sie dafür auch in Mailand arbeitete. Sie versuchte ihr Glück auch als Tänzerin, tanzte in Europa und in New York. Nach einer Verletzung musste sie jedoch den Traum aufgaben. Im Alter von 18 Jahren ging sie nach Los Angeles und wurde dort entdeckt.

Charlize Therons Filme

Nachdem Charlize Therons Filmrollen zunächst auf die der schönen Frau an der Seite des Helden reduziert waren, sicherte sie sich 2003 eine Rolle, die ihr Leben veränderte. Sie spielte die Serienmörderin Aileen Wournos in „Monster“. Für ihre Darstellung in dem Biopic nahm Charlize Körpergewicht zu und veränderte sich maßgeblich. Sie wurde mit dem Oscar als beste Hauptdarstellerin belohnt.

Charlize Theron in „Monster"

Im Anschluss war Charlize unter anderem in den Filmen „Snow White and the Huntsman“ und „Kaltes Land“ zu sehen, wofür sie abermals eine Nominierung für den Oscar erhielt. Charlize zählt zu den erfolgreichsten und am besten verdienenden Schauspielerinnen der Welt.

Charlize Theron: Kinder und Partner

Charlize Theron hat zwei Kinder: Sie adoptierte 2012 einen Jungen und 2015 ein Mädchen. Sie war unter anderem mit dem irischen Schauspieler Stuart Townsend acht Jahre zusammen. Charlize Theron und Sean Penn waren von 2013 bis 2015 ein Paar.

Witziges Wissen:

  • Charlize Therons Muttersprache ist Afrikaans.
  • Charlize Theron hat mit der Hilfe von Hypnose das Rauchen aufgegeben.
  • Charlize Theron hat Englisch durch die Hilfe von US-Sitcoms gelernt.