Starke Gewichtsunterschiede

Christian Bale: So krass hat er sich bereits für Rollen verändert

Christian Bale in „Vice – Der zweite Mann“ (2018)

Christian Bale ist seit Jahren im Showgeschäft aktiv. In dieser langen Zeit hat er sich oft für Rollen verändern müssen. Wir zeigen euch, welche Verwandlungen er durchlaufen hat.

Christian Bale (47) ist ein begnadeter Schauspieler und kam schon als Kind in Kontakt mit Film und Fernsehen. Seinen großen Durchbruch erreichte er im Jahr 2000 mit dem Film „American Psycho“. Er ist vor allem für seine extremen körperlichen Verwandlungen bekannt. Schon oft musste er seinen Körper für unterschiedliche Rollen strapazieren. Im Video zeigen wir euch seine Veränderungen.

Christian Bale: Von 54 auf 100 Kilogramm innerhalb eines Jahres

Christian Bale stellte in „Der Maschinist“ aus dem Jahr 2004 seinen Körper vor eine große Herausforderung. Der Schauspieler hungerte sich für seine Rolle als „Trevor Reznik“ auf nur 54 Kilo runter. Nur ein Jahr später musste sich der Star wieder stark für eine Rolle verändern. Für „Batman Begins“ legte er reichlich Muskelmasse zu und erhöhte sein Gewicht wieder auf 100 Kilo.

In „Rescue Dawn“ spielte er einen Kriegsgefangenen und hungerte sich erneut runter, musste allerdings kurz darauf wieder an Muskeln gewinnen – für „The Dark Knight“. Das Boxerdrama „The Fighter“ im Jahr 2010 transformierte er seinen Körper erneut und nahm wieder einige Kilo ab.

Laut „IMDb“ wird er 2022 im Film „Thor: Love and Thunder“ zu sehen sein. Und auch zwei weitere Filme sind mit dem Schauspieler geplant. Es bleibt also abzuwarten, in welche Rolle Christian Bale diesmal schlüpft und ob er sich wieder den drastischen Körperveränderungen stellen wird.