• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“-Drehstopp: Das machen die Stars jetzt

„Sturm der Liebe“-Drehstopp: Das machen die Stars jetzt

Florian Frowein am „Sturm der Liebe“-Set
20. März 2020 - 12:30 Uhr / Tina Männling

Die Telenovela „Sturm der Liebe“ gehört zu den Serien, deren Dreh wegen des Coronavirus unterbrochen wurde. Wir zeigen euch, was die Darsteller jetzt statt des Drehs unternehmen. 

Bei „Sturm der Liebe“ ist erst mal Pause angesagt. Bis zum 5. April steht die Produktion wegen des Coronavirus still. Der Cast und die Crew haben also erst einmal frei. Doch wie nutzen die „Sturm der Liebe“-Stars die zweiwöchige Pause? Auf Instagram zeigen einige von ihnen, was sie in der neugewonnenen Freizeit machen.

„Sturm der Liebe“-Jennifer Siemann widmet sich der Körperpflege 

Fangen wir an mit Jennifer Siemann (29), die bei „Sturm der Liebe“ „Lucy“ verkörpert. Sie hat sich voll und ganz der Selbst-Isolation verschrieben und bleibt zu Hause. Zusammen mit ihrem Freund Karsten versucht sie, die Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten.  

Dazu gehört wohl auch die Körperpflege. Jennifer postet ein Video in ihrer Instagram-Story, in dem sie die Haare von Karsten kämmt. Ein neuer Trend in Zeiten der Coronakrise? Anna Lena Class (39) alias „Nadja“ lässt sich ebenfalls nicht gehen, wie sie in ihrer Instagram-Story zeigt. Sie macht Sport, aber von zu Hause aus. Auch sie wird die nächsten Tage wohl in Isolation verbringen.  

Florian Frowein kocht 

Florian Frowein (31) frönt währenddessen einem ganz anderen Hobby. Der „Tim“-Darsteller ist fleißig am Kochen und teilt das Ergebnis stolz mit seinen Fans auf Instagram. Die Idee kommt nicht von ungefähr, Florian wurde im Rahmen einer Challenge zum Kochen aufgefordert und nominiert auch gleich seine „Sturm der Liebe“-Co-Stars. Da dürfen wir uns bestimmt bald auf weitere appetitliche Bilder freuen.  

Uta Kargel (38) alias „Eva“ hingegen widmet sich einer ihrer Passionen, nämlich dem Fotografieren, wie sie auf Instagram zeigt. Sie gehört somit zu den Stars in Quarantäne. Auch zu Hause lassen sich sicher einige tolle Motive knipsen.