• Home
  • Stars
  • Anna Heiser über Coronakrise: „Wir kriegen echt Angst“

Anna Heiser über Coronakrise: „Wir kriegen echt Angst“

Der „Bauer sucht Frau“-Star Anna Heiser auf einem ihrer Instagram Posts.
20. März 2020 - 16:02 Uhr / Nadine Miller

Anna und Gerald Heiser leben auf einer Farm auf Namibia - weit weg von der Coronakrise könnte man meinen. Aber auch das „Bauer sucht Frau“-Paar hat mit der Situation zu kämpfen, wie Anna auf Instagram erzählt.

Die Coronakrise trifft nicht nur Europa, sondern ist eine weltweite Pandemie. Das bekommen langsam auch „Bauer sucht Frau“-Anna (29) und Gerald Heiser (34) zu spüren, die im afrikanischen Namibia leben.

Anna Heiser hat Existenz-Ängste wegen Coronavirus

Wie die schöne Farmerin auf ihrem Instagram-Kanal verkündet, seien nach den zwei Touristen zwar keine weiteren Infektionen gemeldet worden, doch Thema sei das Virus trotzdem: „Wir kriegen echt Angst. Angst jetzt nicht vor der Krankheit an sich (…), sondern eher diese existenziellen Ängste bekommen wir.“

„Bauer sucht Frau“-Anna Heiser und ihr Mann Gerald halten auf ihrer Farm in Namibia mehrere Hunde 

Denn auch „Normalos“ wie Anna und ihren Gerald trifft das Coronavirus hart - den beiden könnte das den Lebensunterhalt kosten. Schließlich steckte Namibia schon zuvor in einer heftigen wirtschaftlichen Krise.

„Wenn es so weit ist, müssen wir uns Alternativen überlegen und schauen, wie wir aus der schweren Zeit rauskommen. Aber das wird auch klappen“, erklärt sie weiter. Um sich abzulenken, würden Anna und ihr Liebster noch einen Trip an die Küste planen, denn in Namibia dürfe man noch bedenkenlos herausgehen.