• Home
  • TV & Film
  • Sexy und kultig: Die heißesten Film-Bodys aller Zeiten
22. November 2020 - 18:00 Uhr / Lucia-Nicole Zima

Ob nun legendäre Action-Filme, heiße Tanz-Streifen oder erotische Thriller: Sex Sells! Da ist es auch kein Wunder, dass sich Schauspieler für die Produktion meist so richtig in Form bringen. 

Sharon Stone in „Basic Instinct“, Daniel Craig in „James Bond“ oder Jessica Alba in „Into the Blue“: Diese Stars haben uns mit ihren krassen Körpern beim Zusehen so richtig von der Handlung abgelenkt. Wir zeigen euch die heißesten Film-Bodys aller Zeiten.

Die heißesten Film-Bodys aller Zeiten

Im Horrorfilm „From Dusk Till Dawn" spielten viele berühmte Schauspieler wie George Clooney mit. Im Gedächtnis geblieben ist uns aber vor allem Salma Hayek als Femme Fatale und ihr makelloser, kaum bedeckter Traumbody in der Schlangentanz-Szene.

Die Rolle der „Alex" im Kult-Tanzfilm „Flashdance" machte Jennifer Beals über Nacht zum Star. Kein Wunder! Die Szene, in der sie sich mit ihrem durchtrainierten Körper lasziv auf einem Stuhl räkelt, bleibt unvergesslich. Auch deutsche Promis haben heiße Körper vorzuweisen, wie das nächste Foto beweist.

Jennifer Beals in „Flashdance"

Bei den heißesten Film-Bodys darf der Inbegriff von Sexappeal nicht fehlen: Sharon Stone. Als durchtriebene „Catherine Tramell" brachte sie in „Basic Instinct" nicht nur Michael Douglas um den Verstand.

Jessica Simpson bewies 2005 in „Ein Duke kommt selten allein“, dass sie nicht nur singen kann, sondern auch in einem knappen Outfit Autos sauber bekommt. Ihr Traumbody bleibt unvergesslich.

Jessica Simpson in „Ein Duke kommt selten allein“

22. November 2020 - 18:00 Uhr / Lucia-Nicole Zima

Ob nun legendäre Action-Filme, heiße Tanz-Streifen oder erotische Thriller: Sex Sells! Da ist es auch kein Wunder, dass sich Schauspieler für die Produktion meist so richtig in Form bringen. 

Sharon Stone in „Basic Instinct“, Daniel Craig in „James Bond“ oder Jessica Alba in „Into the Blue“: Diese Stars haben uns mit ihren krassen Körpern beim Zusehen so richtig von der Handlung abgelenkt. Wir zeigen euch die heißesten Film-Bodys aller Zeiten.

Die heißesten Film-Bodys aller Zeiten

Im Horrorfilm „From Dusk Till Dawn" spielten viele berühmte Schauspieler wie George Clooney mit. Im Gedächtnis geblieben ist uns aber vor allem Salma Hayek als Femme Fatale und ihr makelloser, kaum bedeckter Traumbody in der Schlangentanz-Szene.

Die Rolle der „Alex" im Kult-Tanzfilm „Flashdance" machte Jennifer Beals über Nacht zum Star. Kein Wunder! Die Szene, in der sie sich mit ihrem durchtrainierten Körper lasziv auf einem Stuhl räkelt, bleibt unvergesslich. Auch deutsche Promis haben heiße Körper vorzuweisen, wie das nächste Foto beweist.

Jennifer Beals in „Flashdance"

Bei den heißesten Film-Bodys darf der Inbegriff von Sexappeal nicht fehlen: Sharon Stone. Als durchtriebene „Catherine Tramell" brachte sie in „Basic Instinct" nicht nur Michael Douglas um den Verstand.

Jessica Simpson bewies 2005 in „Ein Duke kommt selten allein“, dass sie nicht nur singen kann, sondern auch in einem knappen Outfit Autos sauber bekommt. Ihr Traumbody bleibt unvergesslich.

Jessica Simpson in „Ein Duke kommt selten allein“