Star-Profil

Megan Fox

Megan Fox im Jahr 2008

Megan Fox

Megan Fox' Filmkarriere wurde 2007 mit den ersten beiden „Transformers“-Filmen angekurbelt. Die Schauspielerin war seitdem in diversen Blockbustern zu sehen. Privat ist sie mit Schauspieler Brian Austin Green glücklich, mit ihm hat Megan Fox drei Kinder.

Megan Fox wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf und entdeckte schon früh ihr Interesse am Rampenlicht. Sie nahm mit fünf Jahren bereits Unterricht in Schauspiel und Tanz. Die schöne Megan probierte sich außerdem an Model- und Schönheitswettbewerben aus.

Megan Fox‘ Filme

Die große Karriere kam, als 21 Jahre alt war. Megan Fox war im Film „Transformers“ an der Seite von Shia LaBeouf zu sehen und spielte auch im zweiten Teil der erfolgreichen Blockbuster-Reihe die weibliche Hauptrolle.

Zuvor war sie in kleineren Rollen in Teenie-Komödien zu sehen. Auch im dritten „Transformers“-Film hätte Megan mitspielen sollen, doch ein Vergleich von Regisseur Michael Bay mit Hitler kostete sie die Rolle.

Megan Fox im Film „Transformers“

Im Anschluss war Megan unter anderem in „Jennifer‘s Body – Jungs nach ihrem Geschmack“ in einer selbstironischen Hauptrolle zu sehen. Außerdem spielte sie im Drama „Passion Play“ an der Seite von Mickey Rourke. 2014 und 2018 spielte Megan Fox in den „Teenage Mutant Ninja Turtles“-Verfilmungen.

Megan Fox: Kinder und Mann

Privat ist Megan Fox seit 2004 mit Brian Austin Green zusammen, sie trennten sie sich jedoch im Februar 2009. Nur ein Jahr später kamen sie wieder zusammen und heirateten. Es folgten zwei Kinder (*2012, *2014). Im August 2015 trennten sie sich erneut, sie kamen jedoch ein Jahr später wieder zusammen, da Meghan noch einmal schwanger wurde.

Witziges Wissen:

  • Megan Fox wurde die Hauptrolle der „Lara Croft“ im dritten „Tomb Raider“-Teil angeboten. Sie lehnte jedoch ab, weil sie nicht mit Angelina Jolie verglichen werden wollte.
  • Megan Fox ist bisexuell und verliebte sich im Alter von 18 Jahren in eine Stripperin.