• Home
  • TV & Film
  • Endet „The Big Bang Theory“ mit Babynews für „Penny“ und „Leonard“?
10. September 2018 - 14:33 Uhr / Franziska Heidenreiter
Die letzte Staffel der Nerd-Serie

Endet „The Big Bang Theory“ mit Babynews für „Penny“ und „Leonard“?

Endet „The Big Bang Theory“ mit Babynews für „Penny“ und „Leonard“?

„Penny“ und „Leonard“ von „The Big Bang Theory“

Achtung, Spoiler! Steve Holland, der Showrunner von „The Big Bang Theory“, plauderte nun einige mögliche Details der letzten Staffel der Nerd-Serie aus. So könnte „Raj“ einen ungewöhnlichen Weg gehen, um die große Liebe zu finden und „Penny“ und „Leonard“ stellen sich der großen Nachwuchsfrage.

Seit Ende August wissen wir, dass die zwölfte Staffel von „The Big Bang Theory“ zugleich die letzte sein wird. Wie nun bekannt wurde, könnte es zum Abschluss der Serie sehr erfreuliche Nachrichten für die Fans von „Penny“ (Kaley Cuoco, 32) und „Leonard“ (Johnny Galecki, 43) geben.

Steve Holland, Drehbuchautor und Produzent der Sitcom, hat sich gegenüber „TVLine“ folgendermaßen über die Zukunft von „Penny“ und „Leonard“ geäußert: „Sie werden die Frage angehen, ob sie Kinder wollen oder nicht.“

„Penny” und „Leonard” in „The Big Bang Theory”

„Penny” und „Leonard” in „The Big Bang Theory”

„The Big Bang Theory“: „Raj“ und die Liebe

Außerdem werde „Rajs“ (Kunal Nayyar, 37) Suche nach der großen Liebe in der letzten Staffel „The Big Bang Theory“ eine große Rolle spielen, so Holland. Er werde sich womöglich sogar an seinen Vater wenden, der eine Hochzeit für seinen schüchternen Single-Sohn arrangieren soll. 

Jim Parsons (45) alias „Sheldon“, der am „The Big Bang Theory“-Aus Schuld sein soll, versucht derweil mit „Amys“ (Mayim Bialik, 42) Eltern Freundschaft zu schließen. Ihm wurde bewusst, dass er nach seiner Hochzeit mit „Amy“ auch gewissermaßen mit ihrer Familie verheiratet ist.

„The Big Bang Theory“: „Sheldon“ sieht „Amy“ im Hochzeitskleid

„The Big Bang Theory“: „Sheldon“ sieht „Amy“ im Hochzeitskleid

„The Big Bang Theory“: Rückkehr von „Professor Proton“?

Wie Holland zudem verriet, wird versucht, „Arthur Jeffries“ alias „Professor Proton“ (Bob Newhart, 89) für die finalen „The Big Bang Theory“-Folgen zurückzuholen. Der Charakter war eigentlich gestorben, hatte jedoch trotzdem noch einige Auftritte.

Ein Comeback wäre sicherlich nur eines von vielen Highlights, auf die sich die Fans der Serie im nächsten Jahr freuen dürfen, bevor sie sich ein für allemal von „Sheldon“, „Leonard“, „Penny“ und Co. verabschieden müssen.