Star-Profil

Michael Landon

Michael Landon starb 1991 an Krebs
Michael Landon starb 1991 an Bauchspeicheldrüsenkrebs

Michael Landon prägte ganz entscheidend die Serienlandschaft der 1960er,-70er und -80er Jahre. In Klassikern wie „Bonanza“ und „Unsere kleine Farm“ spielte er tragende Rollen, die ihm zu Weltruhm verhalfen. 1991 verstarb er infolge seiner Krebs-Erkrankung. Michael hinterließ neun Kinder.

Michael Landon wurde im New Yorker Stadtteil Queens geboren. Trotz eines schwierigen Verhältnisses zu seinen Eltern, schaffte er es ungewöhnlich gute Leistungen in Leichtathletik zu erzielen, was ihm ein Stipendium an der University of Southern California einbrachte.

Nachdem eine Armverletzung eine weitere Sportkarriere verhinderte, spielte Michael erste Rollen in TV-Produktionen. Sein erstes Projekt war 1957 der Horrorstreifen „Der Tod hat schwarze Krallen“, doch erst einige Jahre später, wurde er richtig erfolgreich.

Michael Landons Serien

Michael Landons Serie „Bonanza“, in der er ab 1959 den Part des „Little Joe“ spielte, verhalf ihm zum großen Durchbruch. Stolze 14 Jahre stand er für die Western-Produktion vor der Kamera und wurde zu einem der Gesichter des Erfolgsformates.

Nach der Produktionseinstellung wurde er für die Hauptrolle in „Unsere kleine Farm“ gecastet. Eine Serie, die ebenfalls großen internationalen Anklang fand. Bei „Unsere kleine Farm“ führte er Regie und arbeitete auch als Autor. Doch auch privat brachte die Serie etwas. Landon verliebte sich am „Unsere kleine Farm“-Set.

Michael Landon: Kinder

Michael Landon hat viele Kinder, der Schauspieler war insgesamt dreimal verheiratet. Aus diesen Verbindungen sind neun Kinder entstanden, die teilweise in die großen Fußstapfen ihres Vaters getreten sind und als seine Nachkommen berühmt sind.

Michael Landon Jr. ist erfolgreich als Filmproduzent tätig, Christopher B. Landon schrieb die Drehbücher für die Filmreihe „Paranormal Activity“ und Leslie London spielte an der Seite ihres Vaters in „Unsere kleine Farm“.

Witziges Wissen:

  • Michael Landons Beerdigung wurde vom Ex-Präsidenten Ronald Reagan besucht.
  • Michael Landon hat Karate von Chuck Norris gelernt. 
  • Michael Landon hat tagtäglich vier Packungen Menthol-Zigaretten geraucht. 
  • Michael Landon fand seinen Künstlernamen in einem Telefonbuch.