• Home
  • Stars
  • Dieses Foto macht Sylvie Meis' Fans wütend

Dieses Foto macht Sylvie Meis' Fans wütend

Sylvie Meis und Niclas Castello küssen sich im Wasser
30. September 2020 - 12:14 Uhr / Franziska Heidenreiter

Bei über einer Million Abonnenten auf Instagram finden sich immer wieder Follower, die am Leben oder den geteilten Bildern der Promis etwas zu beanstanden haben. Davon kann auch Sylvie Meis ein Lied singen. Aktuell wird ein Foto aus ihren Flitterwochen mit ihrem Liebsten kritisiert.

Eigentlich könnte alles perfekt sein: Sylvie Meis (42) ist frisch verheiratet und genießt aktuell ihren Honeymoon auf der noch sehr sommerlichen Insel Capri in Italien. Die schöne Moderatorin schwebt auf Wolke sieben und scheint nach dem ganzen Liebes-Wirrwarr der letzten Jahre bei Niclas Castello (42) endlich angekommen zu sein.

Doch Sylvies Instagram-Follower finden immer noch etwas, das sie an dem Paar auszusetzen haben.

Niclas Castello schaut aufs Handy, während Sylvie Meis posiert

Es ist dieser Schnappschuss, entstanden in einem Restaurant auf Capri, über den Sylvie Meis' Follower die Stirn runzeln. Er zeigt die gewohnt perfekt aussehende Sylvie, wie sie im Bikini auf einer Matratze am Strand entspannt und sich für die Kamera in Szene setzt.

Neben der beliebten Promi-Dame liegt ihr frisch angetrauter Ehemann. Das Problem: Anstatt sich für seine sexy Frau zu interessieren, wendet sich der Künstler seinem Handy zu. Das bleibt von den Instagrammern nicht unkommentiert.

Ein User meint ironisch: „Das müssen traumhafte Flitterwochen sein, wenn beide ständig am Handy sind.“ Ein anderer zeigt sich hingegen genervt von Sylvie: „Immer dieses 100-prozentige Gepose. Mrs. Perfekt. Du führst kein Leben, sondern eine Inszenierung. Jeder Mann in deiner Nähe tut mir Leid.“

Ist bei Sylvie Meis alles nur Show?

„Alles Show... wie anstrengend. Und er langweilt sich jetzt schon“, ist sich ein weiterer Nutzer sicher. Ob Sylvie diese Kommentare wohl einfach so ignorieren kann? Gelöscht werden sie jedenfalls nicht und auch von Gegenargumenten ist keine Spur.

Stattdessen teilt die 42-Jährige wenige Stunden später ein weiteres atemberaubendes Bikini-Bild von sich und verkündet, dass ihr Honeymoon auf Capri nun vorüber ist und es für sie zurück nach Hause geht.

Sylvie Meis geht ihren Weg und lässt sich von ein paar unzufriedenen Followern nicht davon abbringen. Immerhin gab es auch viele positive Kommentare unter ihren Flitterwochen-Schnappschüssen sowie der Hinweis eines Nutzers, dass die Bilder immer nur Momentaufnahmen sind.

Lesenswert:

Hat Davina Geiss ihre Lippen machen lassen? Sie spricht Klartext

„The Crown“-Schöpfer: Starke Parallelen zwischen Meghan und Diana

Dieses Foto macht Sylvie Meis' Fans wütend

„Sturm der Liebe“: Bleibt „Michelle“ doch in „Bichlheim“?

Krebserkrankung: Shannen Doherty gibt Gesundheitsupdate

„Bergdoktor“-Star Ronja Forcher ist verlobt

Sarah und Dominic Harrison wandern aus - dahin geht es diesmal

Schock für Helene Fischers Fans: Alljährliche Weihnachtsshow fällt aus