Star-Profil

Sylvie Meis

Sylvie Meis

Sylvie Meis

Sylvie Meis' „Let's Dance“-Teilnahme 2010 sorgte dafür, dass halb Deutschland die Moderatorin kennenlernte. Damals war sie noch mit Rafael van der Vaart verheiratet, Sylvie Meis' Freund und Gerüchte um eine Beziehung sorgen immer wieder für Schlagzeilen.

Sylvie Meis wurde vor allem durch ihre Hochzeit mit Rafael van der Vaart bekannt. Sie trauten sich 2005 und haben einen gemeinsamen Sohn mit dem Namen Damián. Die beiden trennten sich im Jahr 2013, in dem sie auch ihre Scheidung bekanntgaben.

Sylvies neue Freunde und Gerüchte um eine mögliche Beziehung sorgen immer wieder für Schlagzeilen. Im April 2017 verlobte sie sich mit dem Geschäftsmann Charbel Aouad, wenige Monate später löste sie die Verlobung allerdings wieder.

Sylvie Meis: „Let’s Dance“ und „Supertalent“

Sylvie Meis saß von 2008 bis 2011 in der Jury von „Das Supertalent“, wozu sie im Jahr 2018 nach sieben Jahre Pause zurückkehrt. Dieter Bohlen gab bekannt, dass sie als Nachfolgerin von Nazan Eckes wieder am Jury-Pult Platz nehmen wird.

Die Tanzshow „Let’s Dance“ moderierte Sylvie von 2011 bis 2017, nachdem sie 2010 selbst teilnahm und auf dem zweiten Platz landete. Für die Moderation mit Daniel Hartwich wurden beide mit dem bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. 2018 wurde sie von Victoria Swarovski ersetzt. Seit 2017 hat Sylvie Meis eine eigene Dessous- und Unterwäschemarke.

Sylvie Meis beim Bambi 2015

Sylvie Meis: Brustkrebs

Im Jahr 2009 machte Sylvie Meis ihre Brustkrebs-Erkrankung öffentlich. Die Moderatorin ging an die Öffentlichkeit, um so anderen Frauen Mut zu machen. Meis‘ Tumor wurde entfernt und sie machte eine Chemotherapie. 

Witziges Wissen:

  • Sylvie Meis kann nicht kochen, eigener Aussage nach ist nach dem Schmieren von Butterbroten Schluss
  • Sylvie Meis gab während ihrer Zeit in Hamburg zu, dass sie die Stadt schöner findet als Amsterdam
  • Sylvie Meis‘ kleine Körpergröße stört sie nicht: „Ich fühle mich nicht klein. Ich bin vielleicht klein, aber von innen bin ich groß.“