• Home
  • Royals
  • Warum Diana keine Handschuhe und Hüte mehr trug

Warum Diana keine Handschuhe und Hüte mehr trug

Lady Diana in Neuseeland
1. Juni 2020 - 14:27 Uhr / Joya Kamps

Lady Diana, die im August 1997 in einem tragischen Unfall ums Leben gekommen ist, war bekannt für ihren exquisiten Modegeschmack. Besonders auffällig: Mit der Zeit beschloss sie, keine Handschuhe und Hüte mehr zu tragen. Doch warum?

Die Ausstellung im Kensington Palast „Diana: Her Fashion Story“ zog schon wenige Tage nach der Eröffnung 2017 viele Menschen an. Die Kuratorin der Ausstellung, Eleri Lynn, verriet dem „People“-Magazin das Geheimnis hinter Lady Dianas (36) Kleidern und warum sie ab einem gewissen Zeitpunkt keine Handschuhe und Hüte mehr getragen hat.

Lady Dianas modische Veränderung

Lady Diana soll überraschenderweise nur wenig Kleidung besessen haben, als sie sich mit Prinz Charles (71) verlobte. Anfangs trug sie eher romantische Kleidung, später entwickelte Diana ihren eigenen Stil und ihre Outfits wurden glamourös. Die Prinzessin wurde zu einer selbstbewussten stilvollen Frau.

Diana wollte im Laufe der Jahre aber warmherziger und nahbarer sein. Sie trug daher immer schlichtere Outfits, weil sie der Meinung war, ihre Arbeit wäre wichtiger als ihre Kleidung.

Lady Di wollte ihren Mitmenschen näher sein

Eleri Lynn sagte weiter zu „People“ über Lady Diana: „Wenn sie beispielsweise Krankenhäuser besuchte, würde sie heitere Kleidung tragen, die Wärme vermittelt und oft klobigen Schmuck, damit die Kinder damit spielen konnten. Sie wendete sich von dem königlichen Protokoll, Handschuhe zu tragen, ab, weil sie es mochte, Hände zu halten, wenn sie Leute besuchte oder Hände zu schütteln und dabei direkten Kontakt zu haben“.

Lady Diana im Jahr 1988 in Glasgow

Sie hat auch aufgehört, Hüte zu tragen, weil sie sagte: ‚Man kann ein Kind nicht mit einem Hut kuscheln'“, so Eleri. Ihre Söhne Prinz William (37) und Prinz Harry (35) tun bis heute alles, um das Andenken ihrer Mutter zu ehren.

Beispielsweise besuchten William und seine Frau Herzogin Kate, wie Lady Diana, Krebspatienten in Pakistan. 2018 sprach Harry im Zuge der „Heads Together“-Kampagne erstmals offen über den Tod seiner Mutter

Lesenswert:

„Sommerhaus der Stars“: Diese Paare steigen vorzeitig aus und werden SO ersetzt

Jeremy Pascal Wollny erklärt: So ist das Verhältnis zur Mutter seines Kindes

Nach „Sturm der Liebe“-Ausstieg: Süße Reunion mit Uta Kargel

„Bachelor“-Sebastian Preuss nach schwerem Unfall im Krankenhaus

Diesen Titel bekommt Herzogin Kate nach Königin Elisabeths II. Tod

Sexy: Beatrice Egli zeigt ihre Hammer-Figur in Jeans-Hotpants