• Home
  • Royals
  • Diesen Titel bekommt Herzogin Kate nach Königin Elisabeths II. Tod
10. August 2018 - 15:32 Uhr / Sophia Beiter
Charles’ Titel gehen nicht automatisch an William

Diesen Titel bekommt Herzogin Kate nach Königin Elisabeths II. Tod

Herzogin Catherine und Königin Elisabeth II.: Wenn die Queen stirbt, erhält Kate neue Titel

Herzogin Catherine und Königin Elisabeth II.: Wenn die Queen stirbt, erhält Kate neue Titel 

Derzeit trägt die hübsche Kate den Titel der Herzogin von Cambridge. Doch wenn Königin Elisabeth II. stirbt, würde sich das ändern. Kate und ihr Ehemann Prinz William würden dann um einige Titel reicher werden.

Prinz William (36) und seine Frau Kate (36) sind Herzog und Herzogin von Cambridge. Das würde sich aber ändern, wenn Königin Elisabeth II. (92) stirbt. Dann würde William in der Thronfolge eine Stufe höher rücken.

Sein Vater Prinz Charles (69) würde König von England werden und William damit der direkte Thronfolger. Auch in Bezug auf die Titel, die die Royals derzeit tragen, würde sich nach dem Tod der Queen so einiges ändern. 

Herzogin Kate wird Herzogin von Cornwall

Charles trägt momentan die Titel Prinz von Wales und Herzog von Cornwall. Wenn er König werden würde, würde der zweite Titel automatisch an seinen Sohn William vererbt werden. Der 36-jährige Dreifach-Vater wäre dann also der neue Herzog von Cornwall. Kate würde als seine Ehefrau deswegen auch automatisch Herzogin von Cornwall werden.

Doch auch noch weitere Titel würden automatisch an William und Kate übergehen, die sich super verliebt beim Wimbledon-Finale zeigten. Charles würde die schottischen Titel Herzog von Rothesay, Graf von Carrick, Baron von Renfrew, Lord of the Isles und Prinz und Great Steward von Schottland an seinen Sohn geben.

Die britische Königsfamilie muss sich an seltsame Regeln halten

Charles könnte William zum Prinzen von Wales ernennen

Zwei von Charles Titeln aber würden nicht einfach auf den neuen Thronfolger übergehen. Die Titel Graf von Chester und insbesondere Prinz von Wales werden nicht vererbt, sondern müssen verliehen werden.

Der 69-jährige Charles selbst wurde erst im Jahr 1958 zum Prinzen von Wales ernannt, obwohl er schon seit dem Jahr 1952 Thronfolger war. Ins Amt gesetzt wurde er sogar erst im Jahr 1969.

William müsste sich nach dem Tod der Queen, die vor Kurzem auf Donald Trump traf, also gedulden. Ob er den Titel Prinz of Wales irgendwann tragen darf, würde dann nämlich in der Macht des neuen Königs Charles liegen. 

Herzogin Kate, Prinz William, Herzogin Meghan und Prinz Harry bei der Jubiläumsfeier der Royal Air Force im Juli 2018

Wird Herzogin Kate die neue Prinzessin von Wales?

An Frauen geht der Titel außerdem nie. Das bedeutet, dass die Queen niemals Prinzessin von Wales war. Kate allerdings wäre von dieser Tradition nicht betroffen, da der Titel ja nicht an sie selbst, sondern an ihren Mann William verliehen werden würde.

Wenn William also tatsächlich einmal den Titel Prinz of Wales tragen wird, ist Kate automatisch Prinzessin von Wales - so wie es auch bereits Lady Diana (†36) war.