• Home
  • Royals
  • Mette-Marit und Familie schicken Adventsgrüße

Mette-Marit und Familie schicken Adventsgrüße

Die Weihnachtsfotos des norwegischen Königshauses 2019 
14. Dezember 2020 - 12:41 Uhr / Antonia Erdtmann

Pünktlich zum 3. Advent teilt die norwegische Königsfamilie auf ihrem Instagram-Account ein Video von sich am Esstisch. Mit einem besinnlichen Gespräch wünscht die Familie ihren Fans ein frohes Weihnachtsfest. 

Weihnachten steht vor der Tür und die Königshäuser dieser Welt verschicken Weihnachtskarten und Adventsgrüße. So auch das norwegische Königshaus mit Kronprinz Haakon (47), Kronprinzessin Mette-Marit (47), Prinzessin Ingrid Alexandra (16) und Prinz Sverre Magnus (15). Über den offiziellen Instagram-Account verschickt die Familie besinnliche dritte Adventsgrüße in einem Video.  

Sie sitzen um einen großen Tisch, verzieren Pfefferkuchen und trinken Tee, auf dem Tisch steht ein Adventsgesteck. So sieht der dritte Advent bei der Kronprinzen Familie aus, an dem sie die festlichen Weihnachtsgrüße mit ihren Royal-Fans teilen.  

Mette-Marit und ihre Familie: Darum ging es in dem Video 

Da das Gespräch auf Norwegisch ist, ist hier die Übersetzung für euch: „Hast du meinen neuen Pfefferkuchen gesehen, Ingrid“, fragt Mette-Marit ihre Tochter Ingrid Alexandra. Während Haakon seine Familie fragt: „Worauf freut ihr euch am meisten an Weihnachten?“ „Ich freue mich am meisten auf Schnee, und auf Skiern zu stehen!“, sagt Ingrid Alexandra wozu auch ihr Vater einstimmt.  

Auch auf die gemeinsame Zeit mit der Familie freut sich die Prinzessin. Mette-Marit fragt ihren Sohn, ob er die Kerzen anzünden möchte, was er auch tut und fragt darauf ihre Familie: „Wollen wir frohe Weihnachten wünschen?“ und dann wünscht die Familie im Chor: „Frohe Weihnachten!

Die Royals zu Weihnachtszeit  

Nicht nur Kronprinz Haakon und seine Familie verschicken während der Vorweihnachtszeit Grüße an ihre Fans, auch Prinzessin Sofia (36) zeigt zum ersten Mal ihren süßen Babybauch auf einem Weihnachtsfoto. Das dritte Kind von Prinzessin Sofia soll bereits in drei bis vier Monaten das Licht der Welt erblicken.  

In diesem Jahr verbringen die Königshäuser ganz unterschiedlich ihr Weihnachtsfest. Aufgrund der Coronapandemie ist es meist nicht möglich, mit der ganzen Familie zu feiern. So sollen unter anderem auch die britischen Royals die Feiertage getrennt verbringen.

Lesenswert:

Mega-Beinschlitz: Anna Ermakova als Lady in Red

Nachwuchs bei Prinz Carl Philip und Sofia: SO ändert sich die schwedische Thronfolge

Das sagt Leni Klums Vater Flavio Briatore zu ihren Model-Plänen

Schock für Oliver Geissen: Sein Haus ging in Flammen auf 

NCIS: L.A.: Endlich Klarheit - So geht „Deeks'“ Karriere weiter

„Sturm der Liebe“-Zwillingstausch: Kurz vor der Hochzeit fehlt „Tim“

Mehr Ähnlichkeit geht nicht: Heidi Klum mit Mutter und Tochter

Sophia Thomalla als Latex-Weihnachtsfrau

Herzogin Meghan: Überraschungsauftritt im TV

Herzogin Kate und Prinz William: Noch nie gesehenes Familienfoto auf der Weihnachtskarte