• Home
  • Royals
  • Herzogin Meghan: Überraschungsauftritt im TV

Herzogin Meghan: Überraschungsauftritt im TV

Herzogin Meghan tritt überraschend im Fernsehen auf
14. Dezember 2020 - 11:33 Uhr / Philine Szalla

Herzogin Meghan war überraschend zu Gast bei der amerikanischen Sendung „CNN Heroes: An All-Star Tribute“, um allen Menschen zu danken, die sich in der Corona-Krise für andere stark gemacht haben und Hilfsbereitschaft gezeigt haben.

Was eine überraschende Seltenheit: Herzogin Meghan (39) zeigte sich im amerikanischen Fernsehen. In der Sendung „CNN Heroes: An All-Star Tribute“ war sie zu Gast und sprach über inspirierende Personen aus dem Jahr 2020. Sie nutzte die Chance, den Corona-Helfern zu danken.

Herzogin Meghan bei CNN

Mit diesem überraschenden Auftritt von Meghan hat wohl keiner gerechnet. Die Sendung ehrt seit Jahren inspirierende und herausragende Leistungen von Menschen, die versuchen, die Welt zu verbessern.  

Bei dem amerikanischen Sender CNN richtete also jetzt Herzogin Meghan das Wort an die Menschen, die während der Krise nicht nur zugesehen haben, sondern geholfen haben.

„Diese Menschen haben dafür gesorgt, dass die grundlegendsten Bedürfnisse der Gemeinschaft erfüllt wurden. Sie haben dafür gesorgt, dass Menschen um sie herum nicht isoliert leben mussten“, so die Herzogin.

Die ehemalige Schauspielerin zog auch die positive Bilanz, die diese Pandemie mit sich gebracht hat.

Wir haben diese bemerkenswerte Art gesehen, wie Gemeinschaften herausfordernde Zeiten meistern“ erklärte die Herzogin. „Wir haben das Gute in den Menschen gesehen, in unseren Nachbarn und in den Gemeinschaften, die zusammenkamen, um zu sagen, dass sie nicht nur zusehen möchten, wenn ihre Nachbarn hungern“, fuhr sie fort.

Herzogin Meghan und Prinz Harry helfen selbst

Herzogin Meghan und Ehemann Prinz Harry (36) und ihr Sohn Archie (1) sind erst Anfang des Jahres nach Kalifornien gezogen, genau in der Zeit, als das Coronavirus ausbrach.

Die Royals haben selbst in dieser Zeit Essen an Bedürftige in Los Angeles verteilt. Aber auch bei anderen Wohltätigkeitsaktionen haben Meghan und Harry in Los Angeles mitgeholfen.

Dieser Auftritt bei CNN war der erste, nachdem Meghan ihre tragische Fehlgeburt in einem Artikel in der „New York Times“ im November öffentlich machte. Trotzdem ließ es sich die Herzogin nicht nehmen, auf die Corona-Helfer aufmerksam zu machen und ihnen offiziell zu danken.