Star-Profil

Rebecca Mir

Rebecca Mir strahlt in den Flitterwochen

Rebecca Mir strahlt in den Flitterwochen

Rebecca Mir wurde durch die Sendung „Germany's Next Topmodel“ bekannt. Dort erreichte sie den zweiten Platz, seither moderiert sie das Prosieben Lifestyle-Magazin „taff“. Seit 2015 ist Rebecca Mir mit dem Profitänzer Massimo Sinato verheiratet. 

Rebecca Mirs GNTM-Teilnahme verhalf der attraktiven Deutschen, deren Vater allerdings auch asiatische Wurzeln hat, 2011 zu deutschlandweiter Bekanntheit. Sie landete nach Siegerin Jana Beller auf dem zweiten Platz, galt bei vielen „Germany’s Next Topmodel“-Fans allerdings als Favoritin.

Auch nach der Show konnte Rebecca weitere Erfolge in der Modebranche erzielen. Sie lief überwiegend auf deutschen Schauen und für deutsche Designer. Jedoch war sie im September 2011 auch auf der New York Fashion Week zu sehen.

Rebecca Mir und Massimo Sinato sind ein wahres Traumpaar

Rebecca Mir und Massimo Sinató

2012 sollte Rebecca Mir Massimo Sinató kennenlernen, ihren späteren Ehemann. Rebecca nahm im Frühjahr an der fünften Staffel der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ teil und belegte mit Massimo hinter Magdalena Brezka den zweiten Platz. Ihr Tanzpartner Massimo war zum damaligen Zeitpunkt verheiratet, trennte sich jedoch für Rebecca von seiner Frau Tatjana Kuschill.

Rebecca Mir aktuell

Auch nach ihrer GNTM- und „Let’s Dance“-Teilnahme ist Rebecca Mir erfolgreich. Im September gab sie bekannt, eine neue ProSieben-Show zu moderieren. Sie präsentierte beim Münchner Sender unter anderem bereits „taff.“ und red.

Witziges Wissen:

  • Moderatorin, Model und auch Schauspielerin: Rebecca Mir war in der Serie „In aller Freundschaft“ zu sehen und probierte sich so als Darstellerin.
  • Rebecca Mir war laut den FHM-Lesern die „Sexiest Women in the World“ 2012, sie landete vor Bar Refaeli.