Star-Profil

Harrison Ford

Harrison Ford hatte einen Flugzeugabsturz

Harrison Ford

Harrison Ford ist ein amerikanischer Schauspieler, der vor allem durch die „Star Wars“- und „Indiana Jones“-Filme bekannt wurde. In „Star Wars“ spielte Harrison Ford „Han Solo“. Seit 2010 ist Harrison Ford mit Calista Flockhart verheiratet, der Schauspieler hat fünf Kinder. 

Harrison Ford wurde in Chicago geboren und zog im Alter von 21 Jahren nach Los Angeles, um dort beim Radio zu arbeiten. Allerdings bekam er dort keinen Job und hielt sich deshalb mit Statistenrollen über Wasser. Zwischendurch arbeitete Harrison Ford sogar als Zimmermann, bevor er mit „Star Wars“ seinen großen Durchbruch hatte. 

Harrison Ford als „Han Solo"

Harrison Ford als „Han Solo“

Harrison Fords als „Han Solo“ in „Star Wars“ machte ihn auf der ganzen Welt berühmt. Der Schauspieler hatte erst mit über 30 Jahren seinen großen Durchbruch und sollte eigentlich gar nicht bei „Star Wars“ mitspielen. Ursprünglich wurde er nur dafür gecastet, mit den Schauspielern die Texte zu üben. Da Harrison Ford George Lucas allerdings so gut gefiel, bot er ihm die Rolle an. 

Seit 1977 war Harrison Ford in den drei Original-„Star Wars“-Filmen sowie der Fortsetzung „Das Erwachen der Macht“ zu sehen. „Star Wars“ war einer der erfolgreichsten Kinofilme der Achtziger und katapultierte Harrison Ford in die A-Riege Hollywoods. 

Harrison Ford und „Indiana Jones“

Nur wenige Jahre später kam es zu einer erneuten Kooperation von Harrison Ford und George Lucas. Ford spielte in bisher vier Filmen den Archäologen „Indiana Jones“. Auch diese Filmreihe war erfolgreich und sicherte dem Schauspieler Millionen-Gagen. 

Seither war Harrison Ford nicht untätig und in mehreren Actionfilmen zu sehen, unter anderem in „Das Kartell“, „Air Force One“ und „Blade Runner 2049“. Auch heute ist Harrison Ford noch als Schauspieler tätig. Nebenbei geht er seiner großen Leidenschaft nach, dem Fliegen. Er besitzt einen Flugschein für Kleinflugzeuge und Helikopter und war sogar schon in einige Unfälle verwickelt. 

Harrison Ford als „Indiana Jones“

Calista Flockhart und Harrison Ford

Seit 2010 sind Calista Flockhart und Harrison Ford verheiratet. Calista Flockhart und Harrison Ford lernten sich schon 2002 bei den Golden Globes Awards kennen. Inzwischen haben die beiden ein gemeinsames Kind, Liam Flockhart. Zuvor war Harrison Ford schon zwei Mal verheiratet.

Seine erste Ehe mit Mary Marquardt wurde 1979 nach 15 Jahren geschieden, mit ihr hat Harrison Ford zwei Kinder. Danach war er von 1983 bis 2004 mit Melissa Mathison verheiratet, mit der er ebenfalls zwei Kinder hat. Eines davon ist Harrison Fords Tochter Georgia Ford, die ebenfalls als Schauspielerin tätig ist. 

Harrison Ford mit Ehefrau Calista Flockhart und Tochter Georgia

Witziges Wissen