• Home
  • Stars
  • Diese Stars leiden an Depressionen
22. September 2020 - 21:02 Uhr / Maria Anderl

Catherine Zeta-Jones, Sarah Connor und Jim Carrey gehören zu bekannten Stars, aber auch zu den VIPs, die unter Depressionen leiden. In der Tat sind das mehr Promis, als man vermuten würde. Welche Stars außerdem Depressionen haben oder hatten, erfahrt ihr hier.

Depressionen, Angststörungen: Diese Stars leiden daran

Dass es Disney- und Kinderstars nicht immer einfach haben, mussten wir leider schon oft beobachten. So geht es auch Demi Lovato, die im Sommer 2018 nach einer Überdosis in der Notaufnahme landete und nur knapp mit dem Leben davon kam.

Die Schauspielerin begab sich danach in Therapie und machte einen Entzug. Heute scheint es ihr aber wieder besser zu gehen.

Ähnlich geht es ihrer Kindheitsfreundin Selena Gomez. Die schöne Brünette nimmt sich regelmäßig Social-Media-Auszeiten, da diese Kanäle ihr nach eigener Aussage nicht guttun. 

Im April 2020 bekam die Sängerin Gewissheit über ihre psychischen Probleme: „Ich habe erkannt, dass ich bipolar bin“, erklärte der US-Star im Gespräch mit Miley Cyrus in deren Talkshow „Bright Minded“. 

Die psychische Erkrankung sei in einer Klinik festgestellt worden. Sehr überraschend kommt diese Diagnose allerdings nicht. Die Sängerin hatte in der Vergangenheit immer wieder von Depressionen und Angstzuständen berichtet.

22. September 2020 - 21:02 Uhr / Maria Anderl

Catherine Zeta-Jones, Sarah Connor und Jim Carrey gehören zu bekannten Stars, aber auch zu den VIPs, die unter Depressionen leiden. In der Tat sind das mehr Promis, als man vermuten würde. Welche Stars außerdem Depressionen haben oder hatten, erfahrt ihr hier.

Depressionen, Angststörungen: Diese Stars leiden daran

Dass es Disney- und Kinderstars nicht immer einfach haben, mussten wir leider schon oft beobachten. So geht es auch Demi Lovato, die im Sommer 2018 nach einer Überdosis in der Notaufnahme landete und nur knapp mit dem Leben davon kam.

Die Schauspielerin begab sich danach in Therapie und machte einen Entzug. Heute scheint es ihr aber wieder besser zu gehen.

Ähnlich geht es ihrer Kindheitsfreundin Selena Gomez. Die schöne Brünette nimmt sich regelmäßig Social-Media-Auszeiten, da diese Kanäle ihr nach eigener Aussage nicht guttun. 

Im April 2020 bekam die Sängerin Gewissheit über ihre psychischen Probleme: „Ich habe erkannt, dass ich bipolar bin“, erklärte der US-Star im Gespräch mit Miley Cyrus in deren Talkshow „Bright Minded“. 

Die psychische Erkrankung sei in einer Klinik festgestellt worden. Sehr überraschend kommt diese Diagnose allerdings nicht. Die Sängerin hatte in der Vergangenheit immer wieder von Depressionen und Angstzuständen berichtet.