Star-Profil

Gwyneth Paltrow

Gwyneth Paltrow bei den Golden Globe Awards 2015

Gwyneth Paltrow

Gwyneth Paltrow zählt seit zwei Jahrzehnten zur absoluten Hollywood A-Liga. Durch ihre schauspielerische Darbietung in Kassenschlagern wie „Shakespeare in Love“ oder „Iron Man“ erlangte die schöne Blondine Weltruhm. Coldplay-Frontmann Chris Martin war Gwyneth Paltrows Ehemann, mit dem sie die Kinder Apple und Moses hat.

Gwyneth Paltrow hat das Showbusiness-Gen. Als Tochter der Schauspielerin Blythe Danner und des Fernsehproduzenten Bruce Paltrow kam sie früh mit der Unterhaltungsbranche in Berührung. Sie brach ihr Kunstgeschichtsstudium ab, um sich vollends der Schauspielerei zu verschreiben. Auf diversen Theaterbühnen fühlte sich Gwyneth zuhause, bevor sie auf die große Leinwand wechselte.

Obwohl sie die Rolle der „Rose“ im Blockbuster „Titanic“ abschlug, sollte sie an der Seite von Hollywood-Liebling Leonardo DiCaprio einen riesigen Kinoerfolg feiern. Für ihre Darbietung in „Shakespeare in Love“ wurde die damalige Nachwuchs-Schauspielerin für einen Oscar nominiert.

Gwyneth Paltrow: Brad Pitt war ihre erste Liebe

Obwohl Gwyneth Paltrow nicht mit Leo anbandelte, klappte es mit einem anderen Co-Star: Brad Pitt. Gemeinsam standen sie 1995 für den Film „Sieben" vor der Kamera und verliebten sich rasch ineinander. Zwei Jahre lang waren sie das Vorzeigepärchen auf Red-Carpet-Events, bis die beiden getrennte Wege gingen. Laut eigener Aussage hat sie die Beziehung mit Brad Pitt vermasselt

Gwyneth Paltrow und Brad Pitt waren von 1995 bis 1997 verlobt

Gwyneth Paltrow: Ehemann und Kinder

Coldplay-Frontmann Chris Martin war seit 2003 Gwyneth Paltrows Ehemann. Die Kinder Apple und Moses krönten das gemeinsame Glück. Im elften Ehejahr scheiterte die Beziehung, doch Gwyneth und Chris konnten ein freundschaftliches Verhältnis beibehalten. 2018 heiratete sie den Fernsehproduzenten Brad Falchuk.

Witziges Wissen:

  • Gwyneth Paltrow war Brautjungfer auf der Hochzeit von Madonna und Guy Ritchie.
  • Gwyneth Paltrow teilt sich mit Drew Barrymore den Patenonkel.
  • Gwyneth Paltrow hat mit Brad Bitt und Ben Affleck zwei „Sexiest Man Alive“ gedatet.