• Home
  • Royals
  • Wird Prinz William Patenonkel von Prinz Harrys und Meghans Baby?
10. November 2018 - 14:33 Uhr / Charlotte Weiß
Potentieller Pate für das Royal-Baby

Wird Prinz William Patenonkel von Prinz Harrys und Meghans Baby?

Prinz William und Prinz Harry zusammen auf der „Star Wars: The Last Jedi“ European Premiere

Prinz Harry erwartet im Frühjahr 2019 ein Kind und es ist noch unklar, ob Prinz William der Patenonkel von dem Kind wird

Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten im Frühjahr 2019 mit großer Vorfreude ihr erstes Kind. Schon jetzt spekulieren Fans, ob Prinz William als Pate des ungeborenen Kindes in Betracht gezogen wird.

Seit Herzogin Meghans Schwangerschaft bestätigt wurde, wird schon spekuliert, wer die Patenschaft des Royal-Babys übernehmen soll. Wird es etwa Prinz William (36)? Schließlich war er auch Trauzeuge auf der royalen Hochzeit von Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37).

Die zwei royalen Paare verstehen sich prächtig und Prinz Harry und Herzogin Kate (36) verbindet eine innige Freundschaft. Es gab bereits unzählige Male, die beweisen, dass Kate und Harry beste Freunde sind. Und trotzdem ist es unwahrscheinlich, dass Kate oder William als Pate für das ungeborene Baby in Frage kommen.

Prinz Harry: Auch er ist kein Pate von den Kindern von Prinz William

Prinz William und Kate wählten bis jetzt keine ihrer Geschwister als Paten für ihre Kinder. Eine royale Bloggerin erklärt gegenüber „HELLO!“ diesen Beschluss damit, dass Harry als Onkel Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (3) und Prinz Louis (6 Monate) schon sehr nahe steht und das Ehepaar seinen Kindern ein „größeres Unterstützungssystem“ bieten möchte.

Die britische Königsfamilie bei der Taufe von Prinz Louis

Enge Freunde und Familie sollen als Lebensbegleiter gewählt werden

Obwohl Prinz William als potentieller Pate nicht ausgeschlossen wird, könnten Harry und Meghan auch bürgerliche Paten auswählen, wie „HELLO!“ berichtet. „Ich denke, sie wählen enge Freunde und Familie, die Teil ihres Lebens sind,“ so der royale Blogger zu dem Magazin. 

Nachdem Prinz Harry schon seinen Fans den Spitznamen für sein Baby verriet, bleibt die Spannung groß, für wen sich Harry und Meghan letztendlich entscheiden. Traditionell werden die Paten aber erst in den Tagen vor der Taufe bekanntgegeben.