• Home
  • Royals
  • Wer für Victoria diesen Job macht, kann sein Privatleben abschreiben

Wer für Victoria diesen Job macht, kann sein Privatleben abschreiben

Im floralen Kleid bei den Astrid Lindgren Awards: Prinzessin Victoria

5. September 2019 - 20:30 Uhr / Katja Papelitzky

Seit Ende August hat Kronprinzessin Victoria von Schweden einen neuen Hofmarschall: Lena Bartholdson ist jetzt Hofchefin bei der schwedischen Royal. Ein Job, der hohe Anforderungen stellt und wenig Zeit für Privates lässt. 

Die Hofchefin der schwedischen Kronprinzenfamilie ist für das gesamte Programm von Prinzessin Victoria (42) und Prinz Daniel (45) verantwortlich. Bei der Menge der Termine im In- und Ausland auf jeden Fall eine große Herausforderung.

Das macht die Hofchefin von Prinzessin Victoria

Daher stellt der Hof gerne Personen mit Erfahrungen in Politik und im Militär ein, wie sie auch Lena Bartholdson mitbringt. Bartholdson ist Staatswissenschaftlerin und arbeitete laut „Newsner“ bereits lange im Bereich für Sicherheitspolitik und internationale Beziehungen. 

Hofexpertin Sara Ericsson beschrieb die Anforderungen an die Position der Hofchefin in der Boulevardzeitung „Aftonbladet“: „Man ist ständig unterwegs, sieben Tage die Woche im Einsatz, reist mit dem königlichen Paar rund um die Welt.“ 

Da müsse man sein Privatleben hinten anstellen und sehr diskret sein, denn die jeweilige Mitarbeiterin bekomme einen tiefen Einblick in das Privatleben der Königsfamilie. Die Hofchefin bekommt unter anderem ganz genau mit, wie Prinzessin Victoria gemeinsam mit ihrer Familie wohnt

Prinzessin Estelle wurde eingeschult

Der Beruf als Victorias Hofchefin verspricht eine spannende Zeit zu werden

Die ehemalige Hofchefin Karolin A. Johansson folgte Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel - mal gemeinsam, mal einzeln - auf Reisen und zu Terminen in Schweden und nahm an wichtigen Sitzungen teil. Dieser Job fällt jetzt Lena Bartholdson zu. Ein besonders hohes Gehalt gibt es dafür übrigens nicht, dafür aber eine Dienstwohnung.  

Karolin A. Johansson spricht trotz der vielen Arbeit sehr positiv über ihre Zeit am Hof. „Zu sehen, wie die Kronprinzessin den Menschen begegnet und sie mit ihrer unerschöpflichen Neugier dazu bringt, von sich zu erzählen, ist jedes Mal wieder sehr inspirierend“, erzählte Karolin A. Johansson in einem Interview mit der schwedischen Zeitschrift „Svensk Damtidnig“. 

Lena Bartholdson kann sich also auf eine spannende Zeit mit vielen neuen Eindrücken bei den schwedischen Royals freuen.