Sie wird 95

Trauriges Statement an ihrem Geburtstag: Königin Elisabeth II. meldet sich zu Wort

Königin Elisabeth II. bei der Beerdigung der Gräfin Mountbatten von Burma im Jahr 2017

Königin Elisabeth II. wird am Mittwoch 95 Jahre alt. Es ist ihr erster Geburtstag seit mehr als 70 Jahren ohne ihren Ehemann Prinz Philip. Jetzt gab sie einen Dank an die Royal-Gratulanten heraus, in dem sie aber auch ihre Trauer ausdrückt.

Königin Elisabeth II. (95) hat Geburtstag. Die britische Regentin feiert am Mittwoch ihren 95. Aufgrund dessen wird ihr von überall in der Welt gratuliert. Für diese Glückwünsche bedankt sie sich jetzt.

Königin Elisabeth II. gibt Statement ab

Auf dem offiziellen Account der Royal Family gibt es jetzt ein Statement von Königin Elisabeth II. höchstpersönlich. Darin schreibt sie, dass sie sehr dankbar für die vielen Glückwünsche zu ihrem 95. Geburtstag sei.

Weiter heißt es: „Während wir uns als Familie in einer Trauerphase befinden, haben uns die Tribute aus Großbritannien, dem Commonwealth und dem Rest der Welt an meinen Ehemann sehr getröstet.“

Die Queen fährt fort, dass sie und ihre Familie sich für die Unterstützung und die Freundlichkeit der letzten Tage bedanken würden. Sie seien zutiefst berührt und es erinnere sie stetig daran, dass Philip solch eine große Wirkung auf unzählige Menschen in seinem Leben gehabt habe.

Königin Elisabeths Mann Prinz Philip verstarb am 9. April im Alter von 99 Jahren. Eine Woche später war am Samstag seine Beisetzung, zu der nur 30 royale Gäste geladen waren. Die Bilder der einsamen Queen in der Kirche gingen um die Welt.

Lesenswert:

Das passiert jetzt mit den Angestellten von Prinz Philip

Königin Máxima: Ton-in-Ton Auftritt - und wieder überrascht der Schmuck

Willi Herren ist verstorben: Diese Details sind bis jetzt bekannt

Jasmin Herren: Willi Herrens Frau meldet sich zu Wort

Schlechte Viruswerte: Fehlt Günther Jauch auch in dritter Show?

„Sturm der Liebe“: Diebstahl am „Fürstenhof“ – ER steht unter Verdacht

„Promis unter Palmen“-Stars trauern um Willi Herren

„Lindenstraße“-Darsteller trauern um Ex-Kollege Willi Herren

Nach Prinz Philips Tod: Prinz Charles zieht sich nach Wales zurück

Rührende Bilder: Michael Patrick, Angelo und Maite Kelly trauern um Schwester Barby