Barby Kelly (†45) wurde mit der Kelly Family zum Star. Jetzt wurde die traurige Nachricht über den Tod des Mitglieds öffentlich. Sie starb bereits am 15. April nach kurzer schwerer Krankheit. Im Netz melden sich jetzt erstmals ihre Geschwister und äußern sich zum Tod von Barby.  

Michael Patrick, Angelo und Maite Kelly widmen Barby auf Instagram rührende Zeilen

Michael Patrick Kelly (43) trauert im Netz um seine ältere Schwester. Auf Instagram teilt er ein Bild von Barby und schreibt dazu: „Unsere geliebte Schwester Barby ist nach kurzer Krankheit verstorben. […] Barby wird von allen schmerzlich vermisst werden. Wir werden sie für immer in unseren Herzen und Erinnerungen tragen.“ Wie er weiter schreibt, wird es vorerst keine weiteren Stellungnahmen zu ihrem Tod geben.

Auch sein Bruder Angelo Kelly (39) gedenkt dem verstorbenen Kelly-Mitglied. Er postet ein süßes Throwback-Pic, auf dem sich der damals noch kleine Angelo an seine große Schwester schmiegt. „Liebe Barby, danke, dass du die liebevollste Schwester warst und dich um mich gekümmert hast, besonders als ich klein war. Ich werde dich sehr vermissen und dich in meinen Gebeten behalten.“ Für Angelo Kelly war die Corona-Zeit ohnehin schon schwer genug. Jetzt folgt mit dem Tod seiner Schwester ein schwerer Schicksalsschlag.

Maite Kelly (41), die inzwischen als Solokünstlerin erfolgreich ist, äußert sich ebenfalls zum Tod ihrer Schwester. Auch sie lädt ein altes Foto hoch, das sie Hand in Hand mit ihrer großen Schwester zeigt. Dazu schreibt sie die rührenden Zeilen: „Mama Barbara (†36) und Papa Dan (†71) halten dich fest in ihren Armen, du bist jetzt Zuhause. Deine geliebte kleine Schwester, Maite.“

Auch die Fans sind schockiert von der Todesnachricht. Unter den Posts ist ihre Anteilnahme groß. Kommentare wie „So wunderschöne Worte für eine ganz besondere Person, mein herzliches Beileid“ und „Ich bin so geschockt und wünsche euch alle Kraft der Welt. Wir weinen mit euch“ sind unter den Beiträgen der Geschwister zu finden.