Ein Hingucker

Königin Máxima: Ton-in-Ton Auftritt - und wieder überrascht der Schmuck

Königin Máxima

Mit ihren auffälligen Looks sorgte Königin Máxima schon mehrere Male für Aufsehen. Auch bei ihrem letzten Auftritt bestach sie mal wieder mit einem ungewöhnlichen Outfit. Vor allem der Schmuck der niederländischen Königin überraschte.

Königin Máxima (49) ist dafür bekannt, sich in Sachen Mode gerne auszuprobieren. Erst kürzlich zeigte sie sich mit einem kuriosen Blickfang und überraschte mit ihrer Schmuckwahl. Auch bei ihrem letzten Termin setzte der Royal auf auffällige Accessoires und einen schlichten Ton-in-Ton-Look.

Königin Máxima überrascht wieder mit Schmuckwahl

In einem beigefarbenen Zweiteiler präsentierte sich Königin Máxima am Dienstag bei ihrem offiziellen Termin. Der schlichte Look wurde aber durch ganz besondere Schmuckstücke aufgepeppt: Zwei große schwarze Armreifen aus glänzendem Kunststoff schmückten das Handgelenk der Königin.

Königin Máxima überrascht mit auffälligem Schmuck

Passend zu ihrem Armschmuck trug Máxima eine ebenso auffällige Brosche auf ihrem Oberteil. Die passenden Ohrringe durfte da selbstverständlich auch nicht fehlen. Mit diesen Accessoires verwandelte die 49-Jährige ihren schlichten Look in einen echten Eye-Catcher. Schwarze Pumps und eine passende Clutch machten das royale Outfit perfekt.

In ihrem Ton-in-Ton-Look besuchte Königin Máxima die niederländische Reinigungsfirma CSU (Cleaning Service door de Udense), um den König Wilhelm I.-Preis, in der Kategorie „Großunternehmen“ zu überreichen. Bereist seit 2004 übergibt die Königin jährliche diese Auszeichnung.

Zur Startseite