• Home
  • Royals
  • Prinzessin Victoria und ihre Familie veröffentlichen offizielles Weihnachtsbild

Prinzessin Victoria und ihre Familie veröffentlichen offizielles Weihnachtsbild

Prinzessin Victoria, Prinz Daniel, Prinz Oscar und Prinzessin Estelle posieren für das Weihnachtsfoto
20. Dezember 2019 - 10:55 Uhr / Tina Männling

Kurz vor Weihnachten veröffentlichen die Königshäuser ihre offiziellen Porträts und versenden Weihnachtskarten. Auch Prinzessin Victoria, Prinz Daniel, Prinzessin Estelle und Prinz Oscar posieren für die Kamera.  

Die schwedischen Royals wünschen frohe Weihnachten. Wie es Tradition ist, hat das Königshaus das offizielle Weihnachtsbild von Prinzessin Victorias (42) Familie veröffentlicht. Auf diesem ist Victoria zusammen mit ihrem Mann Prinz Daniel (46) und ihren Kindern Prinzessin Estelle (7) und Prinz Oscar (3) zu sehen.  

Die Familie steht eng aneinander gekuschelt und lächelt in die Kamera. Prinzessin Victoria hat sich für das Foto in Schale geworfen und trägt eine rote Bluse mit Rüschen. Daniel und Oscar sehen in ihren dunklen Outfits ebenfalls festlich aus. Im Hintergrund des Bildes sieht man eine Krippe. 

Prinzessin Estelle hat sich für ein schwarzes Kleid mit Blumenaufdruck entschieden. Sie sieht auf dem Foto allerdings nicht ganz so glücklich aus. Grund hierfür könnte ihre Gesundheit sein, sie war vor einiger Zeit noch krank, weshalb sie auch das Luciafest verpasste.

Prinzessin Victoria, Prinz Daniel, Prinz Oscar und Prinzessin Estelle posieren für das Weihnachtsfoto

Die schwedischen Royals bereiten sich auf Weihnachten vor

Die schwedische Königsfamilie steckt mitten in den Weihnachtsvorbereitungen. Erst am Donnerstag nahmen Victoria, Daniel und Oscar die Christbäume für den Palast entgegen. Dabei durfte Oscar sich sogar einen eigenen Weihnachtsbaum raussuchen und war sichtlich stolz.  

Das Weihnachtsfest verbringen die schwedischen Royals traditionsgemäß gemeinsam. Prinzessin Madeleine (37) wird die Feierlichkeiten ihrer Familie jedoch wahrscheinlich verpassen, bislang wird nicht angenommen, dass sie für die Feiertage aus den USA anreisen wird.