• Home
  • Stars
  • Wie bitte? Florian Silbereisen hat seine „Traumschiff“-Folgen noch nicht gesehen

Wie bitte? Florian Silbereisen hat seine „Traumschiff“-Folgen noch nicht gesehen

Florian Silbereisen wird Sascha Hehns Nachfolger bei „Das Traumschiff“
20. Dezember 2019 - 10:32 Uhr / Vanessa Stellmach

Bald ist es so weit: Florian Silbereisen wird am zweiten Weihnachtsfeiertag beim ZDF-„Traumschiff“ erstmals in der Rolle des Kapitäns zu sehen sein. Nicht nur die Zuschauer sind gespannt, auch Florian selbst fiebert auf die Folge hin, denn auch er wird die Episode zum ersten Mal sehen. 

Am zweiten Weihnachtsfeiertag sticht Florian Silbereisen (38) um 20.15 Uhr mit dem „Traumschiff“ in See und reist nach Antigua. Am ersten Januar geht es für seine Rolle des Kapitäns dann weiter nach Kolumbien. Kaum zu glauben, aber die Folgen sind auch für Florian eine Premiere, denn er hat noch keine Episode mit sich gesehen.  

Florian Silbereisen spricht über „Traumschiff“-Premiere

Im Interview mit den „Vorarlberger Nachrichten“ wird Florian Silbereisen gefragt, ob er denn zufrieden mit dem Endergebnis sei. Der Schlagersänger kann diese Frage allerdings nicht beantworten: „Ich kann es Ihnen nicht sagen, weil ich die ‚Traumschiff‘-Folgen mit mir als Kapitän noch nicht gesehen habe.“ Für Florian ist ganz klar: „Ich lasse mich genauso wie die Zuschauer überraschen.“  

Als „Traumschiff“-Fans können der 38-Jährige und seine Familie es kaum abwarten, die beiden Episoden gemeinsam anzusehen. „Das ‚Traumschiff‘ läuft bei uns, seitdem ich denken kann. Und ich werde es auch in diesem Jahr mit der ganzen Familie anschauen“, so Florian Silbereisen, der gespannt auf die neuen dramatischen „Traumschiff“-Folgen ist, weiter. 

„Aber wahrscheinlich bin ich so nervös vor der Premiere am zweiten Weihnachtsfeiertag, dass ich mich mal ins Nebenzimmer zurückziehen muss“, scherzt der Schlagerstar.