• Home
  • Royals
  • Prinzessin Victoria in dickem Mantel und hohen Ankle Boots an Schwedens Küste

Prinzessin Victoria in dickem Mantel und hohen Ankle Boots an Schwedens Küste

26. September 2019 - 16:02 Uhr / Antonia Erdtmann

Prinzessin Victoria war am Mittwoch zu Besuch an der schwedischen Küste in der Kleinstadt Lyseki, um an einer Schiffstaufe teilzunehmen. Dort präsentierte sie sich im dicken Mantel und Ankle Boots, die bei dem unebenen Terrain wohl kaum praktisch gewesen sind.

Am 25. September war Prinzessin Victoria von Schweden (42) an einer Schiffstaufe im Hafen der Kleinstadt Lyseki an Schwedens Küste beteiligt. Im Anschluss besichtigte sie das Seefischlabor der schwedischen Universität. Dort war es allerdings ganz schön steinig.  

Auf Stiefeletten mit hohen Absätzen spazierte Prinzessin Victoria von Schweden über steile Treppen und felsiges Gelände. Zwar wurde die 42-jährige Mutter von zwei Kindern dafür mit einer wunderbaren Aussicht belohnt, Schuhe hätte sie sich wohl aber doch andere aussuchen sollen.

Prinzessin Victoria von Schweden in dickem Mantel und hohen Ankle Boots

Das Leben von Prinzessin Victoria und Prinz Daniel 

Bei all den Terminen, die Prinzessin Victoria und Prinz Daniel (45) von Schweden haben, glaubt man kaum, dass es zu Hause auf Schloss Haga bei ihnen ganz ruhig zugeht. Eine Expertin bestätigt aber das (fast) ganz normale Leben von Victoria und Daniel

Hofexpertin Karin Lenmor berichtete in der schwedischen Zeitung „Expressen“ von dem ruhigen Familienalltag der Royals: Prinz Daniel koche oft selbst, Prinzessin Victoria achte auf die Mülltrennung und die Familie sitze in der Küche zusammen - wie in jeder anderen Familie auch.  

Prinz Daniel erzählte bereits vor einiger Zeit der schwedischen Zeitschrift „Svensk Damtidning“, wie er Estelle (7) und Oscar (3) erzieht„Es ist wichtig, dass sie sich frei und geliebt fühlen, und dass es okay ist, wenn etwas nicht klappt. Dass es okay ist, zu scheitern“, so Prinz Daniel.