• Home
  • Royals
  • 8 überraschende Weihnachtstraditionen der britischen Royals

8 überraschende Weihnachtstraditionen der britischen Royals

Prinz William und Prinz Harry
22. Dezember 2019 - 17:31 Uhr / Selina Jüngling

In jeder Familie wird Weihnachten anders gefeiert. So hat auch die britische Königsfamilie ihre Traditionen, die sie jedes Jahr einhält. Manche dieser Traditionen sind allerdings ganz schön überraschend.

Wenn ihr euch schon immer mal gefragt habt, wie Weihnachten bei Königin Elisabeth II. aussieht, seid ihr hier genau richtig. Denn wie andere Familien haben auch die britischen Royals eine ganze Menge Weihnachtsbräuche.

Königin Elisabeth freut sich auf die Weihnachtsfeiertage

Britische Royals: Fußball zu Weihnachten

Wusstet ihr zum Beispiel, dass Prinz Harry und Prinz William an Heiligabend jedes Jahr eine Runde Fußball spielen? Dabei tragen die Brüder immer Socken ihres Lieblingsvereins. Außerdem bekommen George, Charlotte und Louis die Geschenke schon am Heiligabend.

Das ist in Großbritannien unüblich, denn die Briten öffnen ihre Geschenke immer erst am Morgen des 25. Dezembers. 

Royale Weihnacht 2019 ohne Meghan und Harry

Die Royals haben zwar die ein oder andere Weihnachtstradition, die aus der Reihe tanzt, jedoch ist für sie an Weihnachten das gleiche wichtig wie für uns alle: Eine schöne Zeit mit der Familie zu verbringen. Doch in diesem Jahr wird alles anders: Herzogin Meghan und Prinz Harry feiern Weihnachten nicht mit anderen Royals.

In einem offiziellen Statement heißt es: „Nachdem sie die letzten zwei Weihnachten in Sandringham verbracht haben, werden ihre königlichen Hoheiten die Feiertage dieses Jahr als junge Familie mit der Mutter der Herzogin, Doria Ragland, verbringen.“ Dies sei so mit der Queen abgesprochen worden und sie habe es abgesegnet.