• Home
  • TV & Film
  • Robert Geiss platzt der Kragen: „Geh die Kinder entsorgen!“

Robert Geiss platzt der Kragen: „Geh die Kinder entsorgen!“

„Die Geissens“ starten mit neuen Folgen ins neue Jahr 
24. Februar 2020 - 12:00 Uhr / Vanessa Stellmach

In einer neuen Folge „Die Geissens“ verletzt sich Robert bei Gartenarbeiten. Während sich seine Töchter über die Situation lustig machen, sorgt sich Carmen um ihren Ehemann. Wie ernst steht es um Robert?

Bei den Geissens steht in der Folge am Montagabend wieder so einiges an: Die Familie möchte nach harten Gartenarbeiten auf ihrem Grundstück in St. Tropez endlich ihren Urlaub genießen. Doch bevor sich Carmen Geiss (54), Robert Geiss (56) und die Kinder so richtig erholen können, muss erstmal Ehemann Robert versorgt werden.

Denn dieser zieht sich beim Reparieren des Roboter-Rasenmähers eine Verletzung an der Ferse zu. Während Carmen sich liebevoll um ihren Ehemann kümmert, albern seine beiden Töchter nur herum und erkennen den Ernst der Lage nicht. 

Robert Geiss platzt der Kragen: „Carmen, tu das Kind weg. Tu das Kind weg

Davina Geiss (16) macht sich einen Spaß aus der Situation und berührt mehrmals das Bein ihres Vaters. Robert wird darauf ganz schön wütend: „Aua, Aua! Nicht mehr berühren, Davina!“ Aber keine Chance, die 16-Jährige hört nicht auf. „Okay, zehn Tage Hausarrest! Und noch einmal berühren, kein Handy“, so der 56-Jährige.

Nach mehreren Sticheleien reicht es dem Reality-TV-Star dann: Er sprüht seiner Tochter Desinfektionsspray in die Haare. Diese jammert sofort: „Papa! Nicht auf mich, nicht in meine Haare. Papa, bist du behindert?“ Robert nimmt Davina daraufhin ihr Handy weg und ruft Carmen: „Carmen, tu das Kind weg. Tu das Kind weg“, bittet er seine Ehefrau.

Diese wendet sich an Davina und Shania Geiss (15): „Hört ihr jetzt mal bitte auf, Papa kann sterben davon.“ Carmen schaut sich die offene Wunde genauer an: „Ich bin der Meinung, da ist doch was in der Wunde, oder nicht?“ Die Blondine versucht, die Ferse ihres Mannes zu behandeln. Doch Robert hat die Nase voll: „Geh die Kinder entsorgen. Gib die Kinder weg! Die Kinder ins Heim jetzt!“

Als die Wunde sich dann entzündet, muss Robert ins Krankenhaus. Kann ein Chirurg Robert Geiss, der vor Kurzem schon bei „Die Geissens“ ausrastete, weiterhelfen? Das erfahren wir am Montag, den 24. Februar, um 20.15 Uhr in einer neuen Doppelfolge „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ auf RTLZWEI.