Alle Infos zur Show

Kein Job, kein neues Foto: SIE ist raus

Heidi Klum wird auch dieses Jahr wieder ein spektakuläres GNTM-Finale veranstalten 

Die 16. Staffel von „Germany's Next Topmodel“ läuft ab dem 4. Februar wöchentlich auf ProSieben und auch 2021 müssen sich jede Woche Kandidatinnen verabschieden. Hier erfahrt ihr, wer bei GNTM raus ist und was in den einzelnen Folgen passiert.

  • Kein Job, kein Weiterkommen
  • Für DIESE Kandidatin ist der GNTM-Traum geplatzt
  • GNTM-Finale 2021: Erste Details zur Show bekannt

GNTM 2021: Die nächste Kandidatin fliegt

Update 07. Mai: Das GNTM-Finale 2021 steht kurz bevor. In der Folge vom Donnerstag wurde „Germany's Next Topmodel“-Anwärterin Luca von Heidi Klum aus dem Rennen genommen.

Sie konnte sich keinen Job sichern, fünf gab es zu verdienen. Bereits in den Folgen davor blieb sie von den Kunden unbeachtet.

Für DIESE Kandidatin ist der GNTM-Traum geplatzt

Update 29. April: Für die Kandidatinnen der aktuellen Staffel von GNTM rückt das Ziel immer näher: In nur einem Monat wird die neue „Germany’s Next Topmodel“ gekürt. Doch auch diese Woche musste für ein Mädchen der Traum platzen. Ana ist nicht mehr im Rennen um den begehrten Titel. Mit ihrer Performance konnte sie weder Heidi Klum noch Gast-Juroren Bill Kaulitz überzeugen. Kritisiert wurde vor allem Anas Schüchternheit.

GNTM-Finale 2021: Erste Details zur Show bekannt

Update 27. April: Für das Finale von „Germany’s Next Topmodel“ am 27. Mai wurden jetzt erste Details bekannt gegeben. So wie es aussieht, müssen sich Fans wieder auf einige Änderungen einstellen.

Noch ist nicht klar, ob Heidi Klum (47) dabei sein wird. Über die Gäste ist bislang auch nichts bekannt. Außerdem wird die Gewinnerin nicht wie üblich einen Modelvertrag mit der Agentur ONEeins Fab unterzeichnen. Der Grund: Der Vertrag sei ausgelaufen, wie ein Sprecher von ProSieben gegenüber der „Bild“ bestätigte.

Doch es gibt auch Positives beim GNTM-Finale 2021: Zum ersten Mal werden Gebärdensprachdolmetscher Inhalte der Sendung für gehörlose und schwerhörige Zuschauer übersetzen. Blinde und Menschen mit Sehbehinderung können die Show mithilfe der Live-Audiodeskription miterleben.

GNTM 2021: Eine Kandidatin muss überraschend gehen

Update 22. April: Auch diese Woche musste eine Kandidatin „Germany’s Next Topmodel“ verlassen. Mit ihrer Entscheidung sorgten Heidi Klum und Gast-Juror Thomas Hayo allerdings für eine echte Überraschung.

Elisa bekam kein virtuelles Foto und endete ihre Reise als Zehntplatzierte. Obwohl sie mehrere gute Wochen hatte, konnte die Blondine leider keinen Job ergattern. 

GNTM 2021: Top Ten steht fest

Update 15. April, 22.29 Uhr: Diesmal gab es keine Überraschungen: An diesem Abend wählte Heidi Klum die Top Ten der 16. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“. Doch nicht alle Kandidatinnen durften sich über diese Entscheidung freuen: Larissa musste als Elftplatzierte die Sendung verlassen. Ihre Leistung beim Haute-Couture-Walk fanden Heidi und Gast-Jurorin Miss Fame nicht ausreichend. Für sie gab es diese Woche leider kein Foto.

Kandidatinnen erwarten Top Ten und werden von Heidi überrascht

Update 8. April, 22.55 Uhr: Eigentlich dachten die Meeedels, schon am heutigen Abend in die Top Ten eingezogen zu sein. Doch Heidi hat es sich wohl anders überlegt - keine GNTM-Kandidatin musste heute unfreiwillig die Sendung verlassen. Obwohl Elisa bis zur letzten Minute des Entscheidungs-Walks um ihren Platz bei „Germany’s Next Topmodel“ bangen musste, wurde sie doch überraschend von der Model-Mama gerettet.

Freiwillig entscheid sich allerdings Romy dafür, ihren Traum, die nächste „Germany’s Next Topmodel“ zu werden, aufzugeben. Sie habe sich im Laufe der Folgen nicht mehr wohl gefühlt, erzählte sie Heidi vor ihrem Videodreh mit Otto Waalkes. Schweren Herzens verabschiedete sich Romy von den Mädchen. Da waren es nur noch elf...

GNTM: So kam es zu Otto Waalkes' Gastauftritt in der Jury

Update 8. April:  Dass Otto Waalkes (72) plötzlich bei „Germany’s Next Topmodel“ in der Jury sitzt, ist für viele eine Überraschung – schließlich hat der Komiker ja so gar nichts mit der Modewelt am Hut.

Aber die Models sollen bei Heidi Klum nicht nur lernen, schön auszusehen, sondern auch Persönlichkeit zeigen und in eine andere Rolle schlüpfen. Otto Waalkes soll den Models helfen, aus ihrer Haut zu kommen und vor der Videokamera zu glänzen.

In einem Interview mit ProSieben wird der Komiker gefragt, wie es zu dem Gastauftritt bei GTNM kam. Die Antwort fiel ganz im Stil von Otto Waalkes aus.

Ich glaube, das war am Flughafen, wo wir auf eine Maschine warten mussten – so lange, bis Heidi mich endlich gefragt hat, ob ich etwas zur Seriosität ihrer Sendung beitragen könnte,“ scherzte der 72-Jährige.

Auf eine Antwort von Otto musste Heidi nicht lange warten, denn der zögerte keine Sekunde. Schließlich habe er schon als Teenager Model werden wollen – lange blonde Haare habe er ja, doch leider sei er insgesamt ein paar Zentimeter zu kurz geraten.

GNTM 2021: Diese Mädchen müssen gehen

Update 1. April: Die GNTM-Folge startete actionreich. Die Kandidatinnen mussten in 122 Metern Höhe auf einem Gerüst posieren. Für Linda die Hölle. Sie startete einen Versuch, brach dann in Tränen aus, musste abbrechen. Nach zwei weiteren Anläufen resignierte die Kandidatin. „Für mich geht das gar nicht. Das Gefühl ist die Hölle für mich. Dann muss ich eben nach Hause fahren“, so Linda. Heidi Klum sah es ähnlich und schickte sie nach Hause.

Auch für Mareike ist diese Woche die Reise vorbei. Sie wurde schon die Wochen zuvor immer wieder kritisiert und wackelte in den Augen von Model-Mama Heidi. Dieses Mal reichte es aber letztlich nicht aus.

GNTM 2021: Zwei Kandidatinnen verlassen die Show

Update 25. März: Gleich zwei Meeedchen mussten diese Woche GNTM verlassen. Ganz am Anfang der Folge verkündete Model-Mama Heidi Klum, dass Yasmin freiwillig entschieden hatte, auszusteigen. Schon in der Woche zuvor hatte die Brünette mit den Folgen ihrer Krankheit zu kämpfen - sie leidet an Lupus - und musste deswegen sogar ins Krankenhaus.

Am Ende hieß es dann auch für Alysha Abschied nehmen - jedoch nicht freiwillig. Sie konnte weder beim Shooting noch beim Entscheidungs-Walk mit Sexy-Tanzanlage überzeugen. Für die Rothaarige hatten Heidi und Gast-Jurorin Valentina Sampaio leider kein Foto.

GNTM 2021: Interview-Drama - eine Kandidatin muss gehen

Update 18. März: Diese Woche durften die Meeedchen bei GNTM den Umgang mit der Presse üben. Da war das Drama natürlich vorprogrammiert. Hinzu kamen ein Werbedreh im 80er Style und der Entscheidungs-Walk mit aufblasbaren Emojis-Kleidern. Am Ende musste sich Chanel jedoch verabschieden. Für sie hatte Model-Mama Heidi Klum leider kein Foto.

GNTM 2021: Nach dem ersten Casting muss eine Kandidatin gehen

Update 11. März: Eine neue Woche und eine neue Herausforderung für Heidis Meeedchen bei „Germany's next Topmodel“. Beim Walk im magischen Winter-Wonderland sowie beim Sedcard-Shooting versuchten die Kandidatinnen zu glänzen und damit Heidi Klum und Gast-Juror Christian Anwander zu überzeugen. Auch das erste Casting fand diese Woche statt: Soulin ergatterte die Chance, das Gesicht der neuen Werbekampagne für das Modelabel Levi's zu werden - was nicht gut bei jedem Mädchen ankam. Am Ende hieß es für Miriam jedoch, Abschied zu nehmen. Ihre Posen wirkten Heidis Meinung nach immer zu einstudiert.

GNTM 2021: Diese Kandidatin ist raus

Update 4. März: Wieder hieß es Abschied nehmen bei GNTM. Für Amina ist diese Woche die Reise vorbei - für sie reichte es am Ende nicht aus. Nach dem großen Umstyling konnte das Meeedchen auf dem Catwalk weder Heidi noch Gastjuror Christian Cowan von sich überzeugen.

GNTM 2021: Kandidatin steigt freiwillig aus

Update 25. Februar: Es war eine turbulente Woche für Heidis Meedchen. Gleich zwei Kandidatinnen mussten nach der heutigen GNTM-Folge die Show verlassen. Als erste verabschiedete sich Mira: Kurz vor dem Entscheidungs-Walk entschied sie sich dafür, freiwillig auszusteigen.

Für Sarah hatte Heidi Klum hingegen kein Foto. Die Model-Mama, die diese Woche von Star-Fotografin Ellen Von Unwerth in der Jury unterstützt wurde, fand ihre Leistung sowohl beim Fotoshooting auf Rollschuhen als auch beim Nackt-Walk nicht ausreichend. Für sie platzt der Traum, die nächste „Germany's Next Topmodel“ zu werden.

GNTM-Kandidatin outet sich als transsexuell

Update 19. Februar: „Germany's Next Topmodel“-Kandidatin Alex Maria Peter (23) outete sich in der neuen GNTM-Folge als transsexuell und berührte mit ihrer Geschichte ihre Mitstreiterinnen.

Der 1,85 m großen Modelanwärterin war im Fotoshooting am Donnerstag anzusehen, dass sie sich nicht ganz wohlfühlte. „Ich habe Angst, dass ich durch körperliche Gegebenheiten den anderen Mädels unterlegen bin“, so Alex.

GNTM-Kandidatin Alex

Später im Modelloft versammelte Alex die anderen Kandidatinnen und erzählte ihre Geschichte: „Ich hatte einen biologisch männlichen Körper, habe als Kind aber gedacht, ich bin ein Mädchen.“

Vor zwei Jahren outete sich Alex, ein schwerer Weg für die 23-Jährige: „Diese Angst, die ich vorher hatte, sichtbar zu sein, war, weil ich selbst das Gefühl hatte, mit mir stimmt etwas nicht. Dadurch, dass ich transsexuell bin. Das Problem kann ich nur bekämpfen, dass ich dazu stehe, wer ich bin.“

Mit ihrem Outing will Alex auch anderen Mut machen: „Ich möchte hier nun zeigen, dass es nicht der schmerzhafte Weg sein muss. Mein Outing war das Beste, was mir passieren konnte.“

GNTM 2021: Tränenreicher Abschied für eine Kandidatin

Update 18. Februar: Bei „Germany's Next Topmodel“ geht die Competition weiter und wie jede Woche mussten wir uns von einem Mädchen verabschieden. Diesmal hat es für Nana nicht gereicht. Mit ihrer Leistung beim Ballett-Photoshooting konnte sie leider nicht glänzen. Auch der Elimination Walk mit Jurorin Nikeata Thompson konnte die Brünette nicht retten. Sie verpasst somit die Chance, Germany's Next Topmodel 2021 zu werden.

Besonders berührt von Nanas Abschied zeigte sich Liliana, die sich von ihrer Freundin mit folgenden Worten verabschiedete: „Das bricht mein Herz“.

GNTM-Quoten so stark wie seit Jahren nicht mehr

Update 12. Februar: Die neue Staffel von „Germany's Next Topmodel“ ist so stark wie seit Jahren keine mehr. Das berichtet der Mediendienst „DWDL“.

Demnach haben die zweite Folge der neuen GNTM-Staffel durchschnittlich 2,8 Millionen Zuschauer eingeschalten - knapp 500.000 Leute mehr als die Auftaktfolge. Das entspricht einem Marktanteil von 9,1 Prozent beim Gesamtpublikum.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen schalteten 1,93 Millionen ein, was starken 22,4 Prozent entsprach. Das letzte Mal wurden ähnliche Werte beim Finale vor acht Jahren erreicht.

Nach Gruppen-Shooting: Für eine Kandidatin hat Heidi heute kein Foto 

Update 11. Februar: Auch nach der zweiten Folge von „Germany's Next Topmodel“ heißt es für ein Mädchen: Abschied nehmen. Während sich die besten Kandidatinnen einen Platz im Opener der Sendung sichern konnten, muss Maria hingegen die Show verlassen.

Mit ihrer Leistung beim Gruppen-Fotoshooting sowie beim Walk mit Wasser-Hindernissen konnte sie weder Heidi noch Modefotografen Rankin oder Designerin Marina Hoermanseder überzeugen.

Diese Kandidatinnen müssen GNTM 2021 nach erster Folge verlassen 

Update 4. Februar: Da waren es nur noch 25. Nach der ersten Folge von GNTM mussten gleich sechs Kandidatinnen die Show von Heidi Klum verlassen.

Franziska, Maria-Sophie, Vanessa, Alexandra, Samantha und Lena konnten Heidi und Modedesigner Manfred Thierry Mugler mit ihrem ersten Walk nicht überzeugen und verpassen somit die Chance, „Germany's Next Topmodel“ zu werden.

GNTM 2021: Erstmals gehörlose Kandidatin dabei 

Update 22. Januar: Am 4. Februar startet die neue Staffel von „Germany's Next Topmodel“. Insgesamt nehmen 31 Kandidatinnen an der Castingshow teil, darunter auch Maria aus Flensburg. Die 21-Jährige ist gehörlos, träumt aber schon lange von einer Laufstegkarriere.

Seit ich klein bin, interessiere ich mich fürs Modeln. Jetzt will ich den Leuten zeigen, dass ich trotz meiner Gehörlosigkeit diesen Traum leben kann“, erzählte sie in einem Clip bei ProSieben, wo auch die anderen Kandidatinnen vorgestellt werden.

Natürlich will Maria sich auch mit den anderen Kandidatinnen unterhalten und wenn sie Interesse an Gebärdensprache haben, kann Maria ihnen die wichtigsten Begriffe mit einem Finger-Alphabet beibringen. 

Die Flensburgerin hat auch ein Vorbild, das sie bei ihrer Teilnahme bei GNTM inspiriert hat: Nyle DiMarco, ein gehörloses Model, das 2015 „America's Next Top Model“ gewann. „Er war in der Show der Einzige, der gehörlos war. Alle anderen Teilnehmer konnten hören. Das hat mich so fasziniert und mich so berührt und mitgerissen“, erklärte Maria. 

Das sind die GNTM-Kandidatinnen 2021

Update 14. Januar: Die neue Staffel von „Germany's Next Topmodel“ ist nur noch wenige Wochen entfernt und jetzt gibt ProSieben die Kandidatinnen heraus. Auf Instagram veröffentlicht der Sender beziehungsweise die GNTM-Seite Fotos der Modelanwärterinnen.

Allesamt in weiß gekleidet, posieren sie mit Show-Chefin Heidi Klum. Zu den Bildern schreibt GNTM, dass Heidi das letzte Mal vor acht Jahren mit den Mädchen für die Promo-Bilder posierte. Eine echte Besonderheit also.

Positive Coronatests bei GNTM-Cast

Update 13. Januar: Die Dreharbeiten zur neuen GNTM-Staffel sind aktuell in der Hochphase, doch um die Weihnachtstage herum mussten sie unterbrochen werden – wegen Corona.  Trotz eines umfangreichen Hygiene-Konzepts und Coronatests ist das Set von „Germany’s Next Topmodel“ von dem Virus betroffen.

Wie der Sender ProSieben erklärte, gab es kurz vor Weihnachten zwei Coronafälle im Cast. Da die Produktionsarbeiten sowieso über die Feiertage pausiert haben, ging dafür aber nur ein Drehtag drauf. Während der Weihnachtspause zählte der Cast dann aber neun Coronafälle.

Wie ProSieben-Sprecherin Tina Land erklärte, wird seit einigen Tagen wieder munter weitergedreht.

Dann startet GNTM 2021

Update 13. Januar: Die neue „Germany's Next Topmodel“-Staffel steht in den Startlöchern. Am 15. Februar 2021 beginnt die mittlerweile 16. Staffel der erfolgreichen Castingshow mit Heidi Klum.

Wöchentlich am Donnerstag, um 20.15 Uhr wird dann geshootet, gewalked und wohl auch gestritten. Gastjuroren sind dieses Jahr unter anderem Modelegende Thierry Muggler und die Fotografen Rankin und Ellen von Unwerth.

Zur Startseite