• Home
  • TV & Film
  • Die 13 schlimmsten Bösewichte der Filmgeschichte
3. Juli 2020 - 21:04 Uhr / Lucia-Nicole Zima

In jedem guten Film gibt es die Guten und die Bösen. Natürlich fiebert man immer mit dem Helden des Streifens mit, aber ohne die Bösewichte wäre es nur halb so spannend. Aus dem Grund haben wir die 13 schlimmsten Bösewichte der Filmgeschichte herausgesucht und sie in einem Ranking aufgelistet. 

Figuren wie „Hannibal Lecter“ oder „Lord Voldemort“ zählen definitiv zu den schlimmsten Bösewichten aller Zeiten! Wer sich ebenfalls in dieser Liste befindet, erfahrt ihr hier!

„Die schlimmsten Bösewichte in Filmen

Autor Stephen King brachte einen der schlimmsten Schurken aller Zeiten hervor: „Jack Torrance“. „The Shining“ gehört zu den Filmklassikern, die ihr euch mal wieder ansehen könnt.

Die Szene, in der Jack Nicholson mit einer Axt bewaffnet in die Wohnung eindringt und „Hier ist Jacky!“ brüllt, ist unvergesslich. Das Grinsen des Psychopathen hat sich in unsere Köpfe eingebrannt.

Jack Nicholson als „Jack Torrance“ in „The Shining“

Wir stehen auf gutes Essen, „Hannibal Lecter“ steht auf gutes Menschenfleisch. Der intelligente Serienkiller machte der Polizei im Oscar-prämierten Film „Das Schweigen der Lämmer“ das Leben schwer. Nur Jodie Foster kam „unverzehrt“ davon. 

Diese Stadt verdient ein anderes Kaliber von Verbrechern und ich werde es ihnen geben“, kündigt der „Joker“ seine Tyrannei an und lehrt damit nicht nur ganz „Gotham“ das Fürchten, sondern auch die Zuschauer von „The Dark Knight“.

Für die Darbietung dieses gruselig grinsenden Schurken wurde Heath Ledger sogar posthum mit dem Oscar belohnt. Der Schauspieler gehört nämlich zu den Stars, die viel zu früh gestorben sind.

3. Juli 2020 - 21:04 Uhr / Lucia-Nicole Zima

In jedem guten Film gibt es die Guten und die Bösen. Natürlich fiebert man immer mit dem Helden des Streifens mit, aber ohne die Bösewichte wäre es nur halb so spannend. Aus dem Grund haben wir die 13 schlimmsten Bösewichte der Filmgeschichte herausgesucht und sie in einem Ranking aufgelistet. 

Figuren wie „Hannibal Lecter“ oder „Lord Voldemort“ zählen definitiv zu den schlimmsten Bösewichten aller Zeiten! Wer sich ebenfalls in dieser Liste befindet, erfahrt ihr hier!

„Die schlimmsten Bösewichte in Filmen

Autor Stephen King brachte einen der schlimmsten Schurken aller Zeiten hervor: „Jack Torrance“. „The Shining“ gehört zu den Filmklassikern, die ihr euch mal wieder ansehen könnt.

Die Szene, in der Jack Nicholson mit einer Axt bewaffnet in die Wohnung eindringt und „Hier ist Jacky!“ brüllt, ist unvergesslich. Das Grinsen des Psychopathen hat sich in unsere Köpfe eingebrannt.

Jack Nicholson als „Jack Torrance“ in „The Shining“

Wir stehen auf gutes Essen, „Hannibal Lecter“ steht auf gutes Menschenfleisch. Der intelligente Serienkiller machte der Polizei im Oscar-prämierten Film „Das Schweigen der Lämmer“ das Leben schwer. Nur Jodie Foster kam „unverzehrt“ davon. 

Diese Stadt verdient ein anderes Kaliber von Verbrechern und ich werde es ihnen geben“, kündigt der „Joker“ seine Tyrannei an und lehrt damit nicht nur ganz „Gotham“ das Fürchten, sondern auch die Zuschauer von „The Dark Knight“.

Für die Darbietung dieses gruselig grinsenden Schurken wurde Heath Ledger sogar posthum mit dem Oscar belohnt. Der Schauspieler gehört nämlich zu den Stars, die viel zu früh gestorben sind.