Star-Profil

Mara Wilson

Mara Wilson beendete ihre Karriere selbst
Mara Wilson beendete ihre Karriere selbst

Mara Wilson ist einer der größten Kinderstars der 1990er Jahre. Mit ihren großen grünen Augen bezauberte sie bereits im Alter von sieben Jahren Kinofans weltweit. Zu ihren bekanntesten Filmen gehören „Mrs. Doubtfire“ und „Matilda“. Mara Wilson ist heute nur noch in kleineren Produktionen zu sehen.

Mara Wilson wuchs in Kalifornien auf. Ihr Vater, der in einer TV-Produktion arbeitete, und ihrer Mutter erzogen sie nach jüdischem Glauben. Sie stammt aus einer großen Familie. Insgesamt hat sie vier Geschwister.

Im Alter von nur neun Jahren verstarb Maras Mutter an den Folgen ihrer Brustkrebs-Erkrankung. Infolgedessen verlor das Mädchen für lange Zeit das Interesse am Schauspielern.

Mara Wilson: „Matilda“

Mara Wilson als „Matilda“ in der gleichnamigen Fantasy-Komödie kennen wohl die meisten von uns. Der Streifen, der von Hollywood-Star Danny DeVito produziert wurde, war 1996 ein Kassenschlager.

Mara verzauberte nicht nur in ihrer Rolle der magischen „Matilda“, sondern auch durch ihre großartige Ausstrahlung. Nach diesem Erfolg wurde es erstmal still um den Kinderstar.

Mara Wilson: Heute

Das macht Mara Wilson heute. Nach dem Tod ihrer Mutter zog sie sich erstmal aus dem Showgeschäft zurück. Mara besuchte eine renommierte Kunsthochschule in New York City, welche sie mit einem Abschluss verließ. Diversen animierten TV-Charakteren gab sie seitdem ihre Stimme. 2016 outete sie sich als bisexuell.

Witziges Wissen: