• Home
  • TV & Film
  • Weihnachtsklassiker: So sehen „Der kleine Lord“, „Aschenbrödel“ & Co. heute aus
28. Dezember 2019 - 12:03 Uhr / Lisa Winder

Diese Filme kann man nicht oft genug sehen! Ob „Der kleine Lord“, „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ oder „Kevin – Allein zu Haus“: Diese Filme gehören an Weihnachten einfach dazu. Wir verraten euch in der Galerie, was aus den Darstellern der Weihnachtsklassiker wurde und wie sie heute aussehen.

Was machen die Stars der Weihnachtsklassiker heute?

Mit gerade einmal acht Jahren wurde die junge Schauspielerin Mara Wilson zum international gefeierten Star, als sie in dem beliebten Weihnachtsfilm „Das Wunder von Manhattan“ von 1994 die Hauptrolle der „Susan Walker“ übernahm.

Viele weitere Filme mit der quirligen Brünetten folgten, wie beispielsweise der Familienfilm „Matilda“ an der Seite von Superstar Danny DeVito. Vom Kinderstar von damals ist heute aber nur noch wenig übrig: Aus dem süßen Mädchen von nebenan ist eine attraktive junge Frau geworden.

2013 entschloss sie sich, der Schauspielerei den Rücken zu kehren und fortan lieber als Schriftstellerin und Drehbuchautorin zu arbeiten. Außerdem arbeitet sie auch noch als Synchronsprecherin. Im September 2016 erschien ihr erstes Buch „Where Am I Now?: True Stories of Girlhood and Accidental Fame“, in dem sie über ihre Zeit als Kinderstar berichtet.

28. Dezember 2019 - 12:03 Uhr / Lisa Winder

Diese Filme kann man nicht oft genug sehen! Ob „Der kleine Lord“, „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ oder „Kevin – Allein zu Haus“: Diese Filme gehören an Weihnachten einfach dazu. Wir verraten euch in der Galerie, was aus den Darstellern der Weihnachtsklassiker wurde und wie sie heute aussehen.

Was machen die Stars der Weihnachtsklassiker heute?

Mit gerade einmal acht Jahren wurde die junge Schauspielerin Mara Wilson zum international gefeierten Star, als sie in dem beliebten Weihnachtsfilm „Das Wunder von Manhattan“ von 1994 die Hauptrolle der „Susan Walker“ übernahm.

Viele weitere Filme mit der quirligen Brünetten folgten, wie beispielsweise der Familienfilm „Matilda“ an der Seite von Superstar Danny DeVito. Vom Kinderstar von damals ist heute aber nur noch wenig übrig: Aus dem süßen Mädchen von nebenan ist eine attraktive junge Frau geworden.

2013 entschloss sie sich, der Schauspielerei den Rücken zu kehren und fortan lieber als Schriftstellerin und Drehbuchautorin zu arbeiten. Außerdem arbeitet sie auch noch als Synchronsprecherin. Im September 2016 erschien ihr erstes Buch „Where Am I Now?: True Stories of Girlhood and Accidental Fame“, in dem sie über ihre Zeit als Kinderstar berichtet.