• Home
  • Stars
  • „Den ganzen Tag geweint“: So geht es Anna Heiser zum Ende ihrer Schwangerschaft

„Den ganzen Tag geweint“: So geht es Anna Heiser zum Ende ihrer Schwangerschaft

Sie sorgte für zwei der emotionalsten Momente 2020: Anna Heiser
5. Januar 2021 - 11:17 Uhr / Lisa Jakobs

Bald ist es so weit, dann sind Gerald und Anna Heiser zu dritt. Das „Bauer sucht Frau“-Paar erwartet das erste gemeinsame Kind. Doch auf den letzten Metern hat Anna auch noch mit Schwangerschaftshormonen zu kämpfen.

Bei Ex-„Bauer sucht Frau“-Kandidatin Anna Heiser heißt es Endspurt. Mit ihrem Mann Gerald erwartet die Wahl-Namibierin ihren ersten Nachwuchs und sorgte damit für einen emotionalen Promi-Moment 2020. Lange kann es nicht mehr dauern, bis ihr kleiner Sohn auf die Welt kommen wird.

Anna Heißer kämpft mit den Hormonen

Zum Ende der Schwangerschaft hat Anna Heiser aber doch noch mal mit ein paar kleinen Problemen zu kämpfen. Kurz vor dem Ziel melden sich nämlich auf einmal die Hormone der Schwangeren. Auf Instagram erzählt sie ihren Followern von ihrem emotionalen Ausbruch. Wie es ihr ergeht, erfahrt ihr im Video.

Wann Gerald und Anna Heisers Sohn das Licht der Welt erblicken wird, haben die beiden noch nicht verraten. Es dürfte aber bald so weit sein, denn Mitte September gab Anna bekannt, bereits im sechsten Monat schwanger zu sein. Dementsprechend könnte der Nachwuchs also jeden Tag kommen.

Lesenswert:

Sarafina Wollny über Zwillinge: „Das sollte einfach so sein“

„Bonanza“-„Little Joe“: 5 Fakten zu Michael Landon

Endlos-Beine: Anna Ermakova im kleinen Schwarzen

NCIS: L.A.-Verlobung fällt ins Wasser

„Sturm der Liebe“: Für wen entscheidet sich „Max“?

Haus und Kinder? Danni Büchners Zukunftspläne mit Ennesto

Jetzt ist es raus! Sarafina Wollny bekommt Zwillinge

Tanya Roberts doch nicht tot: Sprecher verwirrt mit neuem Statement

„Das Traumschiff“: Collien Ulmen-Fernandes steigt bei ZDF-Serie ein

Hier sieht man fast alles: Sophia Thomalla gibt tiefe Einblicke

„Wer wird Millionär?“: So haben wir Günther Jauch noch nie gesehen