• Home
  • Stars
  • Nach Verwirrung um Todesmeldung: Tanya Roberts ist gestorben

Nach Verwirrung um Todesmeldung: Tanya Roberts ist gestorben

Tanya Roberts
5. Januar 2021 - 16:19 Uhr / Andreas Biller

„Bond Girl“ Tanya Roberts ist tot. Erst vor Kurzem wurde eine ursprüngliche Todesmeldung als Falschalarm identifiziert, jetzt kommt die traurige Gewissheit: Die Schauspielerin ist verstorben.

Nun ist es bestätigt: „Bond-Girl“ Tanya Roberts (†65) ist tot. Das berichtet „TMZ“ und beruft sich auf ein Statement ihres Lebenspartners. Demnach sei die Schauspielerin Montagnacht verstorben.

Die Schauspielerin brach bereits an Heiligabend zusammen und landete daraufhin im Krankenhaus. Danach gab es Verwirrung um ihren Zustand.

Am Montagmorgen schockte die Meldung, dass Tanya Roberts (65) bereits am Sonntag gestorben sei. „TMZ“ hatte das unter Berufung auf ihren Sprecher berichtet. Dieser habe die traurige Nachricht von dem Partner des „Bond Girls“ erfahren.

Roger Moore und Tanya Roberts

Verwirrung um Tanya Roberts' Tod

Im Anschluss ruderte der Sprecher zurück und berichtet gegenüber dem Nachrichtenportal, dass Tanya Roberts fälschlich für tot erklärt wurde. Tanyas Partner Lance O'Brien habe die Schauspielerin nach ihrem Zusammenbruch im Krankenhaus besucht. 

Als Roberts im Krankenbett ihre Augen schloss, hielt Lance sie irrtümlich für tot und verließ das Krankenhaus, ohne einen Arzt zu konsultieren. Daraufhin kam heraus, dass das ehemalige „Bond Girl“ Tanya Roberts doch noch lebte.

Der Partner von Tanya Roberts habe nun einen Anruf aus dem Krankenhaus erhalten. Es ist also traurige Gewissheit: Die Schauspielerin ist verstorben.