• Home
  • TV & Film
  • „Bonanza“-„Little Joe“: 5 Fakten zu Michael Landon

„Bonanza“-„Little Joe“: 5 Fakten zu Michael Landon

„Bonanza“: „Little Joe“ wurde von Michael Landon gespielt 
5. Januar 2021 - 14:02 Uhr / Vanessa Stellmach

Michael Landon hat bei „Bonanza“ als „Little Joe“ wirklich schon alles gemacht. Er spielte nicht nur in allen 14 Staffeln mit, sondern schrieb auch selbst das Drehbuch einiger Episoden. Erfahrt hier mehr über den Schauspieler und seine Rolle. 

„Bonanza“ veränderte das Leben von Darsteller Michael Landon (†54): Im Alter von 22 Jahren ergatterte er in „Bonanza“ die Rolle des „Little Joe Cartwright“ die ihn zum Star machte. Doch er bewies sich nicht nur als talentierter Schauspieler, sondern auch als Autor und Regisseur. Hier erfahrt ihr mehr über den „Bonanza“-Star „Little Joe“.

„Bonanza“- „Little Joe“: Alles über Michael Landons Rolle

Bei „Bonanza“ war „Little Joe“ der jüngste von drei Söhnen von „Ben Cartwright“ (Lorne Greene). Landon war zusammen mit seinem On-Screen-Vater und Schauspieler Victor Sen Yung einer von nur drei Stars, die vom Anfang bis zum Ende in der Serie zu sehen waren. 

Michael Landon, Lorne Greene und Dan Blocker aus „Bonanza“

Im Laufe der Jahre überzeugte Landon Drehbuchautor David Dortort davon, dass er nicht nur schauspielerisches Talent zu bieten hatte, sondern auch in der Lage war, selbst Episoden zu schreiben und zu inszenieren. Bis zur letzten Episode von „Bonanza“ hat der „Little Joe“-Darsteller insgesamt 20 Folgen selbst geschrieben und 14 inszeniert. 

5 Fakten über „Bonanza“-„Little Joe“ Michael Landon

Hier sind fünf weniger bekannte Fakten über „Bonanza“-„Little Joe“ Michael Landon:

  • Michael und Robert Blake waren beide für die Rolle des „Little Joe“ im Gespräch, Landon bekam letztendlich die Rolle
  • Mit einer Größe von 1,75 Metern soll Landon bei „Bonanza“ als „Little Joe“ Schuhe getragen haben, die ihn größer wirken ließen 
  • Landons Spitzname war „Socks“, da sogar seine Socken nach Zigaretten gerochen haben sollen
  • Er schrieb die Episode „Forever“ der 14. Staffel, die eine Hommage an den verstorbenen Dan Blocker war
  • Landons zweite Frau Lynn Noe spielte ebenfalls in einer Folge von „Bonanza“ mit

Noe trat 1960 als ein Salonmädchen in „Bonanza“ auf. Sie und Landon heirateten 1963 und blieben bis zur Scheidung im Jahr 1982 zusammen. Fünf von Michaels neun Kindern waren von Lynn, darunter Schauspieler Michael Jr. und Leslie. Michael Landon Jr., der erfolgreicher Filmemacher ist, war später als „Benj Cartwright“ im „Bonanza“-Film als Sohn von „Little Joe“ zu sehen.