• Home
  • Stars
  • Daniel Küblböck: Schauspielschule gedenkt dem Sänger

Daniel Küblböck: Schauspielschule gedenkt dem Sänger

Daniel Küblböck sprang am 9. September 2018 von Bord der Aida

Seit dem 9. September wird Daniel Küblböck nach seinem mysteriösen Sprung vom Kreuzfahrtschiff AIDALuna vermisst. Zuvor machte er eine Ausbildung als Schauspieler an der Schauspielschule ETI in Berlin. Nach diversen Mobbing-Verwürfen und einer Gegendarstellung der Schule gedenkt die ETI Berlin nun Daniel Küblböck.

Daniel Küblböck (33) stand eigentlich kurz vor seinem Abschluss an der Schauspielschule ETI in Berlin. Bevor der ehemalige DSDS-Kandidaten von Bord der AIDALuna verschwand, erhob er schwere Mobbing-Vorwürfe gegen seine Schule. Die Ausbildungsstätte wehrt sich bis heute gegen diese Anschuldigungen, hat ihrem ehemaligen Schüler aber nun gedacht.

Daniel Küblböcks ehemalige Schauspielschule gedenkt ihm nun

Das Verschwinden von Daniel Küblböck ist kein Kriminalfall, das wurde mittlerweile bestätigt. Er wird seit dem 9. September vermisst, seine Oma glaubt, er wollte nur verschwinden und ist nicht tot. 

Auch sein Ex-Freund sagt dazu: „Er ist nicht tot. Daniel wollte immer aussteigen, so richtig, dass man ihn für tot erklärt und dann ein neues Leben beginnen“. Daniels ehemalige Ausbildungsstätte gedenkt ihrem früheren Schüler nun trotzdem.

Wie die Schauspielschule ETI Daniel Küblböck gedenkt, erfahrt ihr im Video.